Seminar: 4.03.2309 Werner Heisenbergs "Ordnung der Wirklichkeit" - Details

Seminar: 4.03.2309 Werner Heisenbergs "Ordnung der Wirklichkeit" - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.03.2309 Werner Heisenbergs "Ordnung der Wirklichkeit"
Subtitle
Course number 4.03.2309
Semester WiSe23/24
Current number of participants 35
maximum number of participants 30
Entries on waiting list 5
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thursday, 19.10.2023 18:00 - 20:00, Room: (Online BBB)
Type/Form Seminar
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

(Online BBB)
Thursday: 18:00 - 20:00, weekly (14x)

Module assignments

Comment/Description

Anfang des 20. Jahrhunderts kommt es durch die einzelwissenschaftlichen Ergebnisse der Quantenmechanik zu einer “Erkenntniskrise“, die Auswirkungen auf den “Begriff der Wirklichkeit“ impliziert und so in direktem Problem-Zusammenhang mit der common-sense-Annahme einer objektiven und vom Subjekt unabhängigen Realität steht. In den frühen erkenntnistheoretischen Interpretationsversuchen der Quantenmechanik von z.B. Schlick, Cassirer – und Werner Heisenberg – werden diese Implikationen unter anderem mit Rückgriff auf Kants Philosophie und einer Wendung zum Erkenntnissubjekt behandelt.

Werner Heisenbergs Selbstverständigung über diese Probleme liegt in dem 1941/42 verfassten – genuin philosophischen – Manuskript vor, das später von den Herausgebern mit “Ordnung der Wirklichkeit“ betitelt wurde. Heisenberg behandelt dabei die Frage nach dem “Ganzen menschlicher Erkenntnis der Wirklichkeit“ und den Verhältnissen der verschiedenen Erkenntnis-Formen. Er vertritt dabei ein bis heute in der philosophy of mind populäres “Schichtenmodell der Erkenntnis“. Im Seminar wollen wir uns Heisenbergs Verständnis der “Ordnung der Wirklichkeit“ erschließen. Weil es sich bei der Schrift um ein “privates“ Manuskript handelt, soll außerdem ein Bezug auf weitere öffentliche Vorträge, Essays und Filmaufnahmen erfolgen.

In der ersten Sitzung werden wir "Lern-wünsche" der Teilnehmenden (Findings) ermitteln und daraus die Lernziele des Seminars (Deliverables) ableiten. Für jede Sitzung und das zugehörige Thema werden dann Diskussionsleiter:Innen ausgewählt, welche die Textgrundlage mit einer kurzen Einführung, Recherche zu Verständnisfragen und diskussionsleitenden Fragen vorbereiten. Diese Form der Mitarbeit ist Bedingung für eine Teilnahmebestätigung. Wir arbeiten detailliert an den Texten.

Die Texte werden nach und nach im Dateiordner bereitgestellt. Hier findet sich der Ablaufplan: https://elearning.uni-oldenburg.de/dispatch.php/course/dates?cid=258c1a762291025922a33eb028efc825
Dort sind Links zu den Dateiordnern vorhanden.

Werner Heisenberg: Ordnung der Wirklichkeit. Mit einer Einleitung von Helmut Rechenberg und einem Kommentar von Ernst Peter Fischer, hrsg. von Konrad Kleinknecht. Berlin: Springer 2019. Ist verfügbar online über OrbisPlus. https://doi.org/10.1007/978-3-662-59529-9

Admission settings

The course is part of admission "Begrenzung Fachwissenschaft (WiSe 2023/24)".
The following rules apply for the admission:
  • Enrolment is allowed for up to 8 courses of the admission set.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
Assignment of courses: