Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
03.12.2021 04:54:33
Seminar: 4.03.2214 Einführung in die Kritik des politischen Existentialismus - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.03.2214 Einführung in die Kritik des politischen Existentialismus
Subtitle
Course number 4.03.2214
Semester Wintersemester 2021/2022
Current number of participants 42
maximum number of participants 30
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Tue., 07.12.2021 12:00 - 14:00
Type/Form Seminar
Lehrsprache --

Course location / Course dates

n.a. Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly

Module assignments

Comment/Description

Einführung in die Kritik des politischen Existentialismus
Existentialistische Momente erfahren in der Theoriebildung ein starkes Wiederaufleben. Um gegenüber einem vermeintlichen ‚Ende der Geschichte‘ wieder politische Handlungsfähigkeit zu erlangen, wird in verschiedenen gegenwärtigen Theorien auf Versatzstücke von Carl Schmitt oder auch Martin Heidegger rekurriert. Herbert Marcuse, der in seinem frühen Werk versucht hatte, den Marxismus durch die Philosophie Heideggers zu korrigieren, lieferte, ausgelöst durch Heideggers politisches Engagement, eine der ersten Kritiken des politischen Existentialismus. Marcuse weist auf jene existentialistischen Elemente der NS-Ideologie hin, die die Legitimation für die totale Mobilmachung und Politisierung des Lebens lieferten. Dass der Politische Existentialismus eine ‚Haltung‘ darstellt, die keineswegs nur zur Vorgeschichte nationalsozialistischen Bewegung gehört, zeigt unter anderem Michael Großheim. Er nimmt den von Marcuse geprägten Begriff auf und verdeutlicht, dass es sich beim Politischen Existentialismus um ein virulentes Problem der Geistesgeschichte handelt.
Mithilfe von Marcuse und Großheim sollen die Elemente des Politischen Existentialismus aufgezeigt und anhand von Auszügen von Carl Schmitt, Martin Heidegger sowie Chantal Mouffe diskutiert werden. Im Fokus stehen dabei der auch in gegenwärtigen politischen Theorien vorfindbare Dezisionismus sowie dessen Anti-Bürgerlichkeit.

Admission settings

The course is part of admission "Begrenzung Fachwissenschaft (WiSe 2021/22)".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
  • Enrolment is allowed for up to 8 courses of the admission set.
Assignment of courses: