Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
28.01.2023 23:19:47
Seminar: 4.03.2201 Zur Differenz von Tierschutz und Tierrecht - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.03.2201 Zur Differenz von Tierschutz und Tierrecht
Subtitle
Course number 4.03.2201
Semester WiSe22/23
Current number of participants 46
maximum number of participants 40
Entries on waiting list 4
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Tue., 31.01.2023 14:15 - 15:45, Room: A01 0-007
Type/Form Seminar
Lehrsprache --

Course location / Course dates

A01 0-007 Tue.. 14:15 - 15:45 (14x)

Module assignments

Comment/Description

Der Themenbereich Tierschutz (Tiere als Objekte des Rechts) und Tierrecht (Tiere als Subjekte mit Rechten) ist groß und heterogen. Zur Unübersichtlichkeit der hier geführten ethischen Diskussionen kommen erschwerend die große emotionale Aufgeladenheit des Themas sowie breite Schnittstellen zu anderen aktuellen Themen hinzu (z.B. Ernährungs-, soziale und Genderfragen, Fragen nach der Klimagerechtigkeit, Konsumkritik etc.). So kann es zunächst verwirrend sein, wenn Tierrechtler*innen und Tierschützer*innen in öffentlichen Debatten als erbitterte Gegner*innen auftreten.
In diesem Seminar sollen verschiedene Positionen, Praktiken und Forderungen rund um das Mensch-Tier-Verhältnis theoretisch beleuchtet und diskutiert werden. Vom deutschen Tierschutzgesetz über verschiedene Formen der Tierhaltung und -nutzung (industrielle Massentierhaltungen, Tiere im Zoo und Zirkus, private Haustierhaltung) über Artenschutzprogramme bis zu Tierbefreiungsaktionen werden verschiedene Praktiken und ihre theoretischen Hintergründe beleuchtet. Ziel ist eine fundierte theoretische Orientierung, auf deren Grundlage eigene Positionen entwickelt werden können.

Admission settings

The course is part of admission "Begrenzung Fachwissenschaft (WiSe 2022/23)".
The following rules apply for the admission:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
  • Enrolment is allowed for up to 8 courses of the admission set.
Assignment of courses: