Seminar: 4.03.1005 Karl Marx: Das Kapital - Details

Seminar: 4.03.1005 Karl Marx: Das Kapital - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.03.1005 Karl Marx: Das Kapital
Subtitle
Course number 4.03.1005
Semester WiSe23/24
Current number of participants 28
maximum number of participants 30
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Seminar in category Teaching
First date Friday, 20.10.2023 12:00 - 14:00, Room: A01 0-009
Type/Form Seminar
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

A01 0-009
Friday: 12:00 - 14:00, weekly (14x)

Module assignments

Comment/Description

In den letzten Jahren zeichnet sich in den Geisteswissenschaften eine vorsichtige Marx-Renaissance ab. Im Mittelpunkt stehen dabei die marxschen Frühschriften, insbesondere die von Michael Quante aufgegriffene Entfremdungs- und Vergegenständlichungstheorie in den Ökonomisch-Philosophischen Manuskripten (1844) sowie die von Daniel Brudney und Axel Honneth herangezo-genen anerkennungstheoretischen Ausführungen im sogenannten Mill-Exzerpt (1844). Die akademische Rezeption des Hauptwerks von Karl Marx, die jahrzehntelang höchstens unter politischen (und damit außerwissenschaftlichen) Vorzeichen stattfand, steckt jedoch noch in ihren Kinderschu-hen. Dass es gute Gründe gibt, diesen zu entwachsen, soll das Seminar verdeutlichen: Das Kapital hält als Formtheorie der Arbeit grundlegende Einsichten über die Gesellschaft bereit, in der wir le-ben. Gleichwohl handelt es sich nicht um ein unzweideutiges, stets kohärentes und unproblemati-sches Werk, weshalb neben den bleibenden Einsichten auch die Ambivalenzen und Schwächen des Textes herausgearbeitet werden sollen.

Für die Teilnahme sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. Es wird jedoch um regelmäßige Teilnahme gebeten. Für den Lernerfolg ist die Lektüre der angegebenen Textabschnitte unerlässlich.

Admission settings

The course is part of admission "Begrenzungen phi101-Seminare (WiSe 2023/24)".