Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
05.08.2020 12:37:31
3.05.075 Seminar: Klassenmusizieren - durch die Epochen und die Genres - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 3.05.075
Semester Wintersemester 2019/2020
Current number of participants 33
expected number of participants 40
Home institute Institute of Music
Courses type Seminar in category Teaching
First date Mon , 14.10.2019 14:00 - 16:00, Room: A11 0-011 (KMS)
Type/Form 2 SWS
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A11 0-011 (KMS) Monday: 14:00 - 16:00, weekly (from 14/10/19) (14x)

Comment/Description

WS 2019-20
Thomas Schubert
„Musikvermittlung - Klassenmusizieren – durch die Epochen und die Genres“
Mo 14-16h KMS
Inhalte der Veranstaltung: Musikvermittlung -
„Klassenmusizieren– durch die Epochen und die Genres“

BA oder auch MA möglich
Aktives Musizieren im Klassenverband - Was anfangs noch in der Musikdidaktik leicht belächelt wurde (Rockmusik im Klassenzimmer?) ist mittlerweile zum Trend geworden; es hat sich weitestgehend etabliert.
Klassenmusizieren als ein Teil der elementaren Musikausbildung verinnerlicht einen wahren Fundus an Instrumenten, Spieltechniken, Arrangements in Verbindung mit weitestgehender stilistischer Mixtur.
Dort, wo bislang Schüler ein Werk mehr oder weniger erfolgreich lediglich über Ohr und bestenfalls auswendig gelerntes Tafelbild vermittelt wurde, entwickelte sich die Methode, Schüler "handelnd“ zum Verstehen zu führen. „Lass es mich tun und ich werde verstehen"
wusste Konfuzius etwa 500 Jahre vor unserer Zeitrechnung; spätestens die Reformpädagogen schenkten ihm Glauben. Vom Mitspielsatz zur Mozartsymphonie über Arrangements für Bodypercussion bis hin zur komplexen „Stomp“-orientierten Performance ist mittlerweile nahezu jedes denk- und und undenkbare Stück Musik speziell für Schulklassen geschrieben worden. Vom Lernzuwachs des handelnden Menschen wissend, sind Klassenmusiziersätze in der Regel lernzielorientiert. Gewisse harmonische, melodische oder rhythmische Abläufe sind durch das Üben wesentlich einfacher nachzuvollziehen. Ziel des Seminars ist es, didaktische, methodische und praktische Grundlagen des "Klassenmusizierens“ an unterschiedlichen Musikstücken (z.B. u.a. auch warming-up’s per Vocussion oder Percussion, aber auch Mitspielsätze etc. durch die unterschiedlichen Epochen und Genres) kennenzulernen... und diese selber durch „das eigene Tun“ausprobieren. Letztendlich so, wie ein derzeit multisensorisch angelegter und handlungsorientierter Musikunterricht von einer Musiklehrerin/einem Musiklehrer (jeglicher Lehrämter) aufgebaut/geplant und durchgeführt werden sollte.
Dieses Seminar will sich also ausschließlich mit den Zielen und den Methoden des instrumentalen Musizierens mit größeren Schülergruppen befassen.
Grundsätzlich werden praktische Übungen im Umgang mit Musik mit didaktischen Überlegungen verbunden. Die Praxisanteile im Seminar sollten möglichst ca. 50% der Veranstaltungszeit umfassen. Das Seminar kann mit einer Mündlichen Prüfung abgeschlossen werden.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.