Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
16.12.2019 13:35:35
3.05.481 Seminar: Musiktheater: Praxis, Pädagogik, Wissenschaft - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle (Seminar mit Ringvorlesung)
Course number 3.05.481
Semester Wintersemester 2019/2020
Current number of participants 32
maximum number of participants 25
Home institute Institute of Music
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Wed , 18.12.2019 10:00 - 12:00, Room: A11 0-011 (KMS)
Type/Form S, 2SWS
Lehrsprache deutsch

Topics

1. Musiktheater: Praxis, Pädagogik, Wissenschaft, 2. Sebastian Stauss (München): Musiktheatervermittlung an deutschen Bühnen – Ansatzpunkte und Entwicklungslinien vor und nach der Wiedervereinigung, 3. Publikumsforschung, 4. Rainer O. Brinkmann (Berlin): Geschichte der Musiktheatervermittlung: Von der Repräsentation zur Szenischen Interpretation, 5. Szenische Interpretation in der Praxis, 6. Jan-Bart DeClercq (Dresden): Fokus Opernvermittlung – Musik, Szene, Raum und Zeit, 7. Partizipative Ansätze in der Musiktheaterpädagogik & Klimakrise, 8. Ingo Diehl (Frankfurt): Contemporary Dance Education – Arbeitsweisen, Ausbildungsstrukturen, Netzwerke, 9. Körperwissen und Bewegung: Improvisieren, Choreographieren, Inszenieren, 10. Christine Fischer (Luzern): Historisch informierte Aufführungspraxis und Diversität: ein ‘Konzept’ an seine theatralen Grenzen gedacht, 11. Playing with History? Aufführungspraxis und Aufführungsforschung, 12. Silke Schmid (Freiburg): Alles ein Kinderspiel? Musiktheaterpädagogik aus der Perspektive von Kindern im Grundschulalter, 13. Musiktheaterpädagogik für unterschiedliche Zielgruppen, 14. Maike Fölling (Hannover): Dazwischen, mittendrin oder drumherum? Musiktheatervermittlung an der Staatsoper Hannover

Course location / Course dates

A11 0-011 (KMS) Wednesday: 10:00 - 12:00, weekly (from 16/10/19) (14x)

Module assignments

Comment/Description

Während sich die Theaterpädagogik inzwischen als eigenständige Disziplin mit Forschungen und zugehörigen Studiengängen in Deutschland etabliert hat, befindet sich der Bereich der Musiktheaterpädagogik noch im Aufbau. Weder in der künstlerischen Praxis noch in der wissenschaftlichen Forschung hat eine genuine Musiktheaterpädagogik bisher einen festen Platz. Zudem existiert keine musiktheaterpädagogische Ausbildung, so dass etwa an Opernhäusern die notwendige musikbezogene Arbeit meistens fachfremd oder gar nicht geleistet wird. Dabei ist das Besondere einer Musiktheaterpädagogik die explizite Auseinandersetzung mit den vielfältigen Formen von Musiktheater (Oper, Operette, Musical, Schauspiel mit Musik, Instrumentales Theater, Musikperformance, etc.) und den zugehörigen Schnittfeldern zwischen Musikpraxis, Musikpädagogik und Musikwissenschaft.

Dieses institutionelle, wissenschaftliche und pädagogische Desiderat wollen wir im Seminar diskutieren, und zwar im Austausch mit Gastreferent*innen, die im Format einer in das Seminar integrierten Ringvorlesung künstlerische, pädagogische und wissenschaftliche Perspektiven auf das vielschichtige Thema Musiktheaterpädagogik eröffnen. Referentinnen und Referenten aus den Bereichen Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft (Schwerpunkt Musiktheater), Tanzwissenschaft, Musik- und Theaterpädagogik, Musikvermittlung sowie musikalisch-künstlerische Praxis geben einen Einblick in ihre Aktivitäten und entwickeln Ideen, wie eine zeitgemäße Musiktheaterpädagogik aussehen könnte.

Admission settings

The course is part of admission "mus910".
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 31.08.2019, 14:00 to 31.12.2019, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.