Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
14.08.2020 15:53:40
1.07.054 Seminar: Der Prozess der deutschen Einheit. Aspekte historisch politischer Bildung - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 1.07.054
Semester Wintersemester 2019/2020
Current number of participants 40
expected number of participants 40
Home institute Department of Social Sciences
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed , 16.10.2019 12:00 - 14:00, Room: A14 0-030
Type/Form S 2SWS
Lehrsprache deutsch
ECTS points 3

Topics

Seminareröffnung - Zielsetzung und Motto - Organisation - Prüfungsleistungen - Themenvergabe : Rudolf Lange, "Die Teilung Deutschlands und die Spaltung Europas von 1945 - 1990. Ein historischer Abriß" und Hinweise zur Themenbearbeitung : Rudolf Lange, Thema 1 sowie Thema 2 : Sarah Hahndrich und Berit Pachali, Thema 3: Timo Merten und Alina Westwood sowie Thema 4 : Valentina Lewe und Marvin Martens, Thema 5 : Marie Rüther und Dana Schilling sowie Thema 6 : Rudolf Lange, Thema 7 : Jasmin Konschak und Amata Schulze sowie Thema 8 : Thorsten Böhmann und Gerrit Thiemann, Thema 9 : Holger Bruschke und Simon Weirich sowie Thema 10 : Amin Baahmed und Sarah Leber, Thema 11 : Oke Michelsen und Lukas Schaaf sowie Thema 12 : Andre Gierszewski und Fabian Strop, Thema 13 : Miriam Boklage und Annika Leffers sowie Thema 14 : Ida Janssen, Thema 15 : Judith Menz und Ayke Ohlenbusch sowie "Frohe Weihnachten!" Rudolf Lange, Thema 16 : Hendrik Korte und Talina Resas sowie Thema 17 : Katharina Dohrmann und Verena Wichmann, Thema 18 : Friederike Schüürmann sowie Thema 19 : Dominik Hof und Maximilian Mewes, Thema 20 : Johannes Pauser, Zusammenfassung, Kritik, Abschluß des Seminars : Rudolf Lange

Course location / Course dates

A14 0-030 Wednesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 16/10/19) (13x)
V03 0-D001 Wednesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 16/10/19) (1x)

Module assignments

Comment/Description

Der Prozess der deutschen Einheit wird untersucht, um ihn in seiner
historisch-politischen Dimension einordnen zu können.

Dabei geht es vor allem um drei Aspekte:
Zum einen sollen die relevanten Fakten und Abläufe dargestellt werden.
Darüber hinaus soll versucht werden, hinter die Kulissen der beteiligten Regierungen zu schauen und einen Blick auf die handelnden Personen zu werfen, um deren Positionen und Beweggründe des Handels zu erkennen.
Drittens sollen die Dynamik und die Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb eines besonderen historischen Prozesses herausgearbeitet werden.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.