Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
05.08.2020 12:59:40
3.01.233 Seminar: Empfindsamkeit - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 3.01.233
Semester Wintersemester 2019/2020
Current number of participants 13
expected number of participants 22
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu , 17.10.2019 18:00 - 20:00, Room: A04 4-411
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A04 4-411 Thursday: 18:00 - 20:00, weekly (from 17/10/19) (13x)

Module assignments

Comment/Description

Anmeldung über Stud.IP ab 15.08.19, 8 Uhr bis 27.10.19, 23:59 Uhr.
(Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/)

»Aufklärung bringt Kälte, sagt der Eine – und Gefühlsflamme zeugt Schwärmerey, sagt der Andre«: So lautet die zeitgenössische Formel für die Extreme des Unempfindsamen wie auch des Überempfindsamen. Aufgabe des Seminars wird es sein, nicht bloß das für das 18. Jahrhundert gesunde Mittelmaß zu bestimmen, sondern auch die pathologischen Formen des Gefühlsüberschwangs auszuloten. Literarische Bezugspunkte werden die Gräberpoesie (Young, Klopstock), der Roman (La Roche, Goethe), rührendes Lustspiel (Gellert) und bürgerliches Trauerspiel (Lessing) sein. Für die Seminarteilnahme empfiehlt sich ein ausgeprägtes Interesse auch an literaturtheoretischen, mithin geistesgeschichtlichen Fragestellungen. Literatur: Gerhard Sauder: Empfindsamkeit, in: Heinz Thoma (Hg.): Handbuch Europäische Aufklärung. Begriffe, Konzepte, Wirkung, Stuttgart 2015, S. 132–137.
Prüfungsart: Hausarbeit.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.