Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
19.09.2021 07:49:49
Seminar: 3.01.015 Graphematik – das Schriftsystem des Deutschen; überwiegend synchron - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.01.015 Graphematik – das Schriftsystem des Deutschen; überwiegend synchron
Subtitle
Course number 3.01.015
Semester Sommersemester 2021
Current number of participants 14
maximum number of participants 37
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed., 14.04.2021 18:00 - 20:00
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

n.a. Wednesday: 18:00 - 20:00, weekly(14x)

Comment/Description

Anmeldung über Stud.IP ab 07.03.2021, 8 Uhr bis 30.04.2021, 23:59 Uhr.
(Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/)

Die Graphematik beschreibt und erforscht das Schriftsystem einer Sprache. Dieses Schriftsystem lässt sich keineswegs nur aus der gesprochenen Sprache herleiten, wie man vielleicht meinen könnte – sonst wären Schreibungen wie das <h> in <dehnen>, die Doppelkonsonantenschreibung in <kennst>, die Groß- und Kleinschreibungen oder Zeichensetzung nicht zu erklären.
Dieses Seminar führt in die Graphematik der deutschen Sprache ein und diskutiert die Prinzipien der Verschriftung gesprochener Sprache ebenso wie Zweifelsfälle in der Schrift. Es soll jedoch nicht um ein bloßes Lernen der „Duden-Regeln“ für die Orthographie gehen, sondern um ein Verstehen der dahinter liegenden Regularitäten. Auf diese Weise können viele Unsicherheiten in der Schrift erfasst und verstanden werden – auch, warum Fälle wie <aufwändig>, <Rad fahren> oder <am längsten> typische Zweifelsfälle sind.
Das Schriftsystem korrespondiert nicht nur mit der lautlichen Ebene der Sprache (Phonologie), sondern auch mit der Morphologie (Formenlehre), der Syntax (Satzbau), der Prosodie (Rhythmus) oder der Sprachgeschichte. Dieses Seminar streift also weitere Themen der Vorlesung.
Die genauen Themen können wir gerne gemeinsam festlegen. Es bieten sich neben den Wort-schreibungen auch Fremdwortschreibungen, Interpunktion, Groß- und Kleinschreibung, Getrennt- und Zusammenschreibung usw. an.
Bei diesem Seminar handelt es sich um ein rein sprachwissenschaftliches Seminar. Für einen guten Deutschunterricht – der ja das Schriftsystem vermitteln soll – sind jedoch genaue grundlegende Kenntnisse der Graphematik unerlässlich. Trotz der sprachwissenschaftlichen Ausrichtung werden quasi en passant wichtige didaktische Modelle angerissen, deren Vertiefung jedoch in den Auf-baumodulen erfolgt.
Lernziele:
+ Kennenlernen des deutschen Schriftsystems
+ Methoden und Fachbegriffe zur Beschreibung linguistischer Phänomene
+ Fähigkeit zur Diskussion schriftsprachlicher Zweifelsfälle

Admission settings

The course is part of admission "ger010 Sprache und Kultur (BM 1) Seminare - SoSe 2021".
In diesem Semester werden die Plätze in den Veranstaltungen dieses Moduls per Los verteilt. Dazu müssen Sie am 07.03.2021 in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr auswählen, an welcher Veranstaltung des Moduls sie bevorzugt teilnehmen möchten (1. Priorität) und welche alternative Veranstaltung sie besuchen möchten, wenn Sie Ihrer 1. Priorität nicht zugelost werden (2., 3.,4. und eventuell 5. Priorität). Ziehen Sie bitte per Drag and Drop alle für Sie zeitlich möglichen Veranstaltungen in die Liste auf der rechten Seite und ordnen sie diese nach Priorität an.

Achtung: Wenn Sie aufgrund von sachfremden Überlegungen („Das ist kein Uni-Tag bei mir“; „Da muss ich arbeiten“) nur eine einzige Veranstaltung auswählen, laufen Sie Gefahr, in KEINE Veranstaltung des Moduls aufgenommen zu werden, weil ein solches Vorgehen Ihre Chancen im Losverfahren erheblich vermindert. (Hinweise unter http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/).

Um 18 Uhr startet Stud.IP die automatische Verlosung. Kurze Zeit später wissen Sie, in welcher Veranstaltung des ger010 Sie einen Platz bekommen haben.

Beachten Sie bitte, dass Stud.IP nicht in der Lage ist, bei der Auslosung Überschneidungen in Ihrem Stundenplan zu erkennen; darauf müssen Sie selbst achten! Wählen Sie also nur Veranstaltungen aus, bei denen sich in Ihrem Stundenplan keine Überschneidungen ergeben.

Nach der Auslosung, also nach dem 07.03.2021, 18 Uhr, ist weiterhin bis 30.04.2021 eine Anmeldung in chronologischer Reihenfolge für die Veranstaltung bzw. die Warteliste möglich, sofern dort noch Plätze frei sind.

Eine ausführliche Beschreibung des neuen Anmeldeverfahrens finden Sie unter folgendem Link mit Unterseiten: http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/.
Settings for unsubscribe:
  • The enrolment is possible from 07.03.2021, 08:00 to 30.04.2021, 23:59.
  • Enrolment is allowed for up to 1 courses of the admission set.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in the affected courses have been assigned at 07.03.2021 on 18:00. Additional seats may be available via a wait list.
  • At least one of these conditions must be fulfilled for enrolment:
    • Degree is Erw.fach Grund- und Hauptschule and Subject is Deutsch
    • Degree is Erw.fach Wirtschaftspädagogik and Subject is Deutsch
    • Degree is Erw.fach Gymnasium and Subject is Deutsch
    • Degree is Zwei-Fächer-Bachelor and Subject is Germanistik
    • Degree is Erw.Prüf. Grundsch. and Subject is Deutsch
    • Subject is Deutsch and Degree is Erw.fach Realschule
    • Subject is Deutsch and Degree is Erw.fach Sonderpädagogik
    • Subject is Deutsch and Degree is Erw.fach Haupt- und Realschule
  • The following categories of people are preferred during seat allocation:
    • Degree is Zwei-Fächer-Bachelor and Subject is Germanistik (1216 persons)

    Higher semesters will be preferred.
Assignment of courses: