Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
01.10.2022 01:22:03
Seminar: 3.01.236 Hartmann von Aue als Erzähler; überwiegend asynchron - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.01.236 Hartmann von Aue als Erzähler; überwiegend asynchron
Subtitle
Course number 3.01.236
Semester WiSe20/21
Current number of participants 14
expected number of participants 25
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Tue., 20.10.2020 16:00 - 18:00
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

n.a. Tuesday: 16:00 - 18:00, weekly

Module assignments

Comment/Description

Anmeldung über Stud.IP ab 27.08.2020, 8 Uhr bis 31.10.2020, 23:59 Uhr.
(Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/)


„Kristallklar“ seien Hartmanns Worte, schreibt sein Zeitgenosse Gottfried von Straßburg über ihn – und es stimmt: Hartmann formuliert präzise und manchmal atemberaubend lapidar. Sein Mittel-hochdeutsch ist klar, so dass man seine Werke auch im Original gut lesen kann. Hartmann hat den Artusroman nach Deutschland gebracht, und seine offenbar lebenslange Auseinandersetzung mit der damals „neuen“ französischen Adelsliteratur prägt seine Erzählungen. Im Seminar werden ‚Erec’, ‚Gregorius’, ‚Der arme Heinrich’ und ‚Iwein’ vergleichend und unter einer erzähltheoretischen Perspektive untersucht.

Die Veranstaltung findet Corona-bedingt überwiegend in asynchroner digitaler Lehre statt: Die Teilnehmer*innen bearbeiten wöchentlich Courseware-Einheiten und erhalten dazu Rückmeldun-gen durch den Dozenten. Gemeinsame Chat-Termine sowie Videositzungen in Kleingruppen er-möglichen Diskussionen und Rückfragen.

Textgrundlage (zur Anschaffung dringend empfohlen!):
(1) Hartmann von Aue: Erec. Hg. von Manfred Günter Scholz. Übersetzt von Susanne Held, Frankfurt am Main 2007 (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch Bd. 20).
(2) Hartmann von Aue: Gregorius, Der arme Heinrich, Iwein. Hg. und übersetzt von Volker Mertens, Frankfurt am Main 2008 (Deutscher Klassiker Verlag im Taschenbuch Bd. 29)
Zur Einführung:
Ludger Lieb: Hartmann von Aue. Erec – Iwein – Gregorius –Armer Heinrich, Berlin 2020 (Klassiker Lektüren 15).

Prüfungsart: Hausarbeit

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.