Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
30.11.2021 23:05:59
Seminar: 3.05.125 Komponisten-Colloquium (mit Analyseanteil) Angewandte Musiktheorie - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.05.125 Komponisten-Colloquium (mit Analyseanteil) Angewandte Musiktheorie
Subtitle
Course number 3.05.125
Semester Sommersemester 2015
Current number of participants 10
expected number of participants 40
Home institute Institute of Music
Courses type Seminar in category Teaching
First date Fri., 17.04.2015 18:00 - 20:00
Type/Form S, K, V, 2 SWS
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A11 0-011 (KMS) Fri.. 18:00 - 20:00 (8x)
Tuesday. 16.06.15 - Wednesday. 17.06.15 18:00 - 20:00
n.a. Friday: 18:00 - 20:00, weekly(19x)
A09 0-004 (Studio E) Wednesday. 10.06.15 18:00 - 20:00
(AGO) Saturday. 13.06.15 18:00 - 20:00
A11 0-009 (Aula) Wednesday. 08.07.15 18:00 - 19:00
Saturday. 18.07.15 18:00 - 20:00

Comment/Description

Prof. Violeta Dinescu

Bachelor- und Master kolloquium angewandte Musiktheorie
Fr. 18 – 21 Uhr, A11 Kammermusiksaal, jeden ersten Freitag im Monat

Das Masterkolloquium wird in fester Verbindung mit dem Komponisten-Colloquium (Freitags 18 – 20 Uhr, wechselnde Termine) angeboten. Die Veranstaltungskombination wendet sich gezielt an diejenigen Studierenden der Studiengänge Master Musikwissenschaften und Master of Education, die kurz vor dem Abschluss ihres Studiums stehen und ihre Masterarbeit im Themenbereich angewandte Musiktheorie/Musikanalyse schreiben wollen.

Eine fundierte musikalische Analyse ist eine zentrale Voraussetzung für das Verständnis und die Vermittlung von Musik. Angesichts der immensen Vielfalt unterschiedlicher stilistischer Erscheinungsformen gibt es jedoch weder eine auf jeden Einzelfall passende Analysemethode noch eine für jede Partitur gleichermaßen sinnstiftende Musiktheorie. Das Komponisten-Colloquium bietet den Studierenden die Möglichkeit, sehr unterschiedliche musikalische Vorgehensweisen kennenzulernen und aus deren Reflexion eigene Wege des musikanalytischen und musiktheoretischen Denkens zu entwickeln.

An jedem ersten Freitag im Monat findet im Anschluss an das Komponisten-Colloquium eine einstündige Sitzung statt, in der Masterarbeitsthemen besprochen und Konzepte und Exposees präsentiert werden. Mögliche Masterarbeitsthemen können entweder direkt aus den Colloquien abgeleitet werden (zum Beispiel in Form von vergleichenden Analysen zwischen Musik unserer Zeit und Musik früherer Epochen) oder in Auseinandersetzung mit den dort vorgestellten Analyse- und Vermittlungskonzepten methodische Konturen entwickeln. Ziel der Veranstaltung ist es, ein präzises Erkenntnisinteresse zu entwickeln und die geeignete Untersuchungsmethode zu finden, mit deren Hilfe die eigene Masterarbeit zum Erfolg werden kann.

Admission settings

The course is part of admission "mus 221 - 2".
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.
  • Admission locked.