Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
08.12.2022 04:58:52
Seminar: 4.02.185 Biographien vertriebener Deutscher recherchieren und schreiben - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.02.185 Biographien vertriebener Deutscher recherchieren und schreiben
Subtitle (Teil 1, Fortsetzung im SoSe 2020); Didaktik der Geschichte
Course number 4.02.185
Semester Wise19/20
Current number of participants 4
expected number of participants 15
Home institute Institute of History
Courses type Seminar in category Teaching
First date Tue., 15.10.2019 10:00 - 12:00, Room: A11 0-014
Type/Form
Performance record Bescheinigung der erfolgreichen Teilnahme (Bedingungen s.o.)
Lehrsprache deutsch
ECTS points 12 (gesamtes Modul)

Topics

Einführung, Keine Sitzung - Aufgaben wurden erteilt., Entscheidung über Projektseminar; Geschichte von Vertreibung und Integration, Fachwiss. Hintergrund: Flucht und Vertreibung sowie Ankommen und Integration; erste Projektplanung, Fachwiss. Hintergrund: Ankommen und Integration im Nordwesten, Ankommen und Integration (Fortsetzung), Biographisches Schreiben in der Geschichtswissenschaft, Eckpunkte für die Biographien; erste Entscheidungen für Personen

Course location / Course dates

A11 0-014 Tue.. 10:00 - 12:00 (13x)
Tue.. 14:00 - 16:00 (13x)
(fällt aus) Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly (1x)
n.a. Tuesday: 10:00 - 12:00, weekly

Module assignments

Comment/Description

Hinweis: Es handelt sich hierbei um eine zweisemestrige Veranstaltung, die im Sommersemester 2020 fortgesetzt wird. Da es um ein zusammenhängendes Projekt geht, ist eine Teilnahme in beiden Semestern unbedingt erforderlich!

Die Arbeitsgemeinschaft "Vertriebene" in der Oldenburgischen Landschaft plant die Herausgabe eines Bandes mit Kurzbiographien vertriebener Deutscher, die nach 1945 im Oldenburger Land lebten und wirkten (als Politiker, Unternehmer, Wissenschaftler, Künstler usw.), wobei nicht die Vertreibungser-fahrung selbst im Mittelpunkt stehen soll, sondern vielmehr Leben und Leistungen in der neuen Hei-mat. In Absprache mit der Arbeitsgemeinschaft soll dieser Band durch die Arbeit in unserem for-schungsorientierten Projektseminar konzipiert, vorbereitet und umgesetzt werden. Dabei geht es um den kompletten Forschungsprozess von den ersten theoretischen und methodischen Überlegungen über Auswahlentscheidungen und Entscheidungen über die konkreten Formate der Biographien, die Quel-len- und Literaturrecherche (ggf. auch Befragungen) zu einzelnen Personen, die eigenständige Abfas-sung von Biographien, die Redaktion der Beiträge bis hin zur Akquise von Druckkostenzuschüssen und der Kooperation mit dem Verlag, ggf. auch der öffentlichen Präsentation der Ergebnisse. Einfüh-rend werden wir außerdem über die Geschichte von Vertreibung, Ankommen und Integration sowie über biographisches Schreiben in der Geschichtswissenschaft arbeiten.

Die Teilnehmer*innen des Projektseminars sollen den skizzierten Prozess selbstständig (aber natürlich mit Hilfestellungen) durchführen. Voraussetzungen für die Teilnahme sind daher die Selbstverpflich-tung, bis zum Ende der Arbeit dabei zu bleiben, die Bereitschaft zur Übernahme von ca. zwei Biogra-phien nach Absprache und zur Mitarbeit an allen Aufgaben, die im Laufe des Prozesses anfallen, so-wie selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten.
Damit das Produkt, also das Buch, zustandekommt, ist die kontinuierliche Mitarbeit von mindestens 8-10, höchstens 15 Studierenden erforderlich.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.