Seminar: 4.03.281 Anschaulich philosophieren - Theorie und Praxis verzahnen - Details

Seminar: 4.03.281 Anschaulich philosophieren - Theorie und Praxis verzahnen - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.03.281 Anschaulich philosophieren - Theorie und Praxis verzahnen
Subtitle
Course number 4.03.281
Semester WiSe18/19
Current number of participants 13
expected number of participants 30
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Seminar in category Teaching
First date Monday, 15.10.2018 12:00 - 14:00, Room: JJW 2-234
Type/Form Seminar
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

JJW 2-234
Monday: 12:00 - 14:00, weekly (14x)

Module assignments

Comment/Description

Was bedeutet Philosophieren in der Schule? Sollte man Philosophieren oder Philosophie lernen und lehren? Welchen Bildungsbeitrag leistet der Philosophieunterricht? Welche Ziele hat der Werte und Normen Unterricht? Welche Rolle spielen die Vorstellungen von Schülerinnen und Schülern für die Unterrichtsgestaltung?
Bereits Kant spricht in seiner Formel: „Gedanken ohne Inhalt sind leer, Anschauungen ohne Begriffe sind blind“, eine tiefe didaktische Wahrheit aus. Philosophiedidaktik muss vor allem die Verbindung zwischen Begriffen und Anschauungen, die Verbindung von abstrakt und konkret in den Blick nehmen. Praxisnah sollen Unterrichtsstunden nach curricularen Vorgaben und problemorientierten, fachdidaktischen Ansätzen geplant und im Seminar mit Schülerinnen und Schülern erprobt werden. Es bestehen auch Möglichkeiten zur Hospitation in einer Kooperationsschule. Das Seminar soll so dazu beitragen, schulpraktisches Wissen mit einer selbstständigen wissenschaftlichen Arbeitsweise im Kontext des forschenden Lernens zu fördern.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.