Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
25.10.2021 12:31:38
Lecture: 4.03.998 Ringvorlesung - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Lecture: 4.03.998 Ringvorlesung
Subtitle Unterwerfung als Freiheit. Leben im Neoliberalismus
Course number 4.03.998
Semester Wintersemester 2015/2016
Current number of participants 46
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Lecture in category Teaching
First date Mon., 12.10.2015 10:00 - 12:00, Room: (BIS)
Type/Form Vorlesung
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

(BIS) Monday: 10:00 - 12:00, weekly (12x)
(Schlaues Haus) Monday: 10:00 - 12:00, weekly (2x)

Fields of study

Comment/Description

„In den Disziplinargesellschaften hörte man nie auf anzufangen (von der Schule in die Kaserne, von der Kaserne in die Fabrik), während man in den Kontrollgesellschaften nie mit etwas fertig wird: Unternehmen, Weiterbildung, Dienstleistung sind metastabile und koexistierende Zustände ein und derselben Modulation, die einem universellen Verzerrer gleicht. […] Die Individuen sind „dividuell“ geworden, und die Massen Stichproben, Daten, Märkte oder „Banken“. Gilles Deleuze Charakterisierung der „Kontrollgesellschaft“ umreißt eine Situation, die heute mühelos auf eine vorrangig an Kennziffern, Kreditpunkten, Wettbewerb und Geld orientierte Universitätspolitik übertragen werden kann, deren Unterschiede zu dem in der Gründungsphase unserer Universität leitendem Imperativ ihres Namensgebers („Wir müssen die Wissenschaft wieder menschlicher machen.“) nicht zu übersehen sind.
Wie konnte es dazu kommen und inwiefern ist die moderne „Unternehmeruniversität“ der Reflex auf die spätestens seit dem Fall des „eisernen Vorhangs“ zu verzeichnende neoliberale Umgestaltung in unserer Gesellschaft? Diese Frage stellte sich auch Patrick Schreiner, dessen 2015 veröffentlichtes Buch den Titel für diese Ringvorlesung geliefert hat und der die Vortragsreihe am 12. Oktober 2015 eröffnen wird.
In weiteren Beiträgen sollen sowohl Fallbeispiele von Subjektivierungspraktiken in verschiedenen sozialen Feldern wie auch theoretische Überlegungen vorgestellt werden, die sich mit dem ambivalenten Befund einer „Unterwerfung als Freiheit“ auseinandersetzen. Insbesondere die Forschungen des Oldenburger Graduiertenkollegs „Selbst-Bildungen“ sind dabei besonders hervorzuheben, deren Mitglieder einen wichtigen Beitrag zu dieser Ringvorlesung leisten werden.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.