Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
19.07.2019 01:22:34
10.31.502 Seminar: Von der Idee zum Text. Blockseminar zum Wissenschaftlichen Schreiben - Details
You are not logged in.

General information

Subtitle
Course number 10.31.502
Semester Sommersemester 2019
Current number of participants 18
maximum number of participants 25
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Tue , 06.08.2019 10:00 - 16:00, Room: A06 0-001
Type/Form S
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A06 0-001 Tuesday. 06.08.19 - Friday. 09.08.19 10:00 - 16:00

Module assignments

Comment/Description

Anmeldung bitte über Stud.IP!
Das Blockseminar ist inhaltsgleich mit 10.31.503. Doppeleintragungen werden daher gelöscht!

Das Blockseminar richtet sich vornehmlich an Studierende der BA-Studiengänge - nicht nur in der Germanistik, sondern auch an Interessierte aus anderen Fächern der Fakultät III -, die dabei sind, eine schriftliche Hausarbeit in einem Basis- oder Aufbaumodul oder auch eine Abschlussarbeit zu verfassen. Selbstverständlich können auch Studierende der Masterstudiengänge teilnehmen.
Darüber hinaus steht es über ipb611 Freies Modul und ipb612 Schreiben und Journalismus auch für Fachmaster-Studierende der Fakultät III offen, die hier auch bis zu 6 KPs erwerben können.

Dahinter steht der Gedanke, dass die Schlüsselkompetenz Schreiben auch in der Domäne 'Wissenschaftliches Schreiben' als etwas zu akzeptieren ist, was erworben werden kann und ständig weiter entwickelt werden muss: Es geht also darum, sich der für das wissenschaftliche Schreiben erforderlichen Strategien bewusst zu werden, die Etappen des Schreibprozesses zu kennen, das eigene Schreiben zu planen und den manchmal durchaus auch komplizierten (und mühsamen wie lustvollen) Prozess 'Von der Idee zum Text' mit Erfolg zurück zu legen. Dazu gehören Arbeits- wie Zeitplanung; Methodenkenntnisse, wie der Weg von der ersten Idee bis zur endgültigen Fragestellung (!) sinnvoll zu durchlaufen ist; wichtig sind Erfahrungen, wie der 'Weg durch den Forschungsdschungel' des bereits Publizierten effizient zu meistern ist. Neben den erforderlichen Strategien zur Strukturierung sind vor allem die Mühen beim Formulieren ernst zu nehmen. Überarbeitungsprozesse gehören wesentlich dazu. Dann, wenn die 'Einsamkeit des Schreibens' zu Schreibblockaden führt, können kreative Gegenstrategien hilfreich sein.
Die individuellen konkreten Schreibprojekte, die selbstverständlich zuvor mit den Betreuern in den einzelnen Teildisziplinen abzusprechen sind, sollen reflektiert und gemeinsam voran getrieben werden.

Admission settings

The course is part of admission "Wiss Schreiben - Seminar 502 - SoSe 19".
Sie dürfen sich nur für eine Veranstaltung aus 10.31.502 oder 503 eintragen. Ggf. erfolgte Doppeleintragungen werden gelöscht! ---------------------------------------------------------------------------------------- Die Anmeldung erfolgt über das Losverfahren, d.h. Sie müssen nicht mehr punktgenau zu Anmeldebeginn am Rechner sitzen, sondern können sich in der Zeit vom 18.02.19, 8 Uhr bis 18.02.19, 18:00 Uhr für die Veranstaltung vormerken. Danach startet, sofern mehr Teilnehmer/innen als 25 vorgemerkt sind, Stud.IP das Losverfahren. Sollten Sie im Losverfahren keinen Platz bekommen haben, können Sie sich auf die Warteliste setzen, sofern dort noch Plätze frei sind. Nach Beendigung des Losverfahrens erfolgt die Anmeldung im Falle von freien Plätzen über das chronologische Verfahren. Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Brören unter eske.broeren@uni-oldenburg.de.
Settings for unsubscribe:
  • Enrollment possible from 18.02.2019, 08:00 to 06.08.2019, 08:30.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 18.02.2019, 18:00. Addional seats may be added to a wait list.
  • It is allowed to enroll to max. 1 courses in this admission.
  • The following categories of persons are preferred during seat allocation:

    Higher semesters will be preferred.
Assignment of courses: