Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
17.08.2022 18:34:33
Seminar: 3.01.2392 Dichtung in Trümmern. Lyrik zwischen 1945 und 1960 - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.01.2392 Dichtung in Trümmern. Lyrik zwischen 1945 und 1960
Subtitle
Course number 3.01.2392
Semester Wintersemester 2016/2017
Current number of participants 2
expected number of participants 25
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Tue., 18.10.2016 14:00 - 16:00, Room: A01 0-010 a
Type/Form S
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A01 0-010 a Tue.. 14:00 - 16:00 (14x)

Comment/Description

Anmeldung über Stud.IP vom 14.10.16, 14:00 Uhr bis 31.10.16, 23:59 Uhr.

Die "Stunde Null" hat es nicht gegeben. Wie in Prosa, Drama und Essay mischten sich auch in der Lyrik Tradition und Innovation, überkommende Denk- und Ästhetisierungsformen und formale wie inhaltliche Neuansätze. Lyrik nach 1945 ist ein vielschichtiges "Feld" literarischer Ausdrucksweisen, dessen Erkundung Aufschlüsse in eine der wichtigen Epochen der deutschen Literatur der Moderne gibt.
Besprochen werden u.a. Gedichte von Ingeborg Bachmann, Johannes R. Becher, Gottfried Benn, Bert Brecht, Günter Eich, Kurt Heynicke, Agnes Miegel, Wolfgang Weyrauch.
Theoretisch eingebettet wird das Seminargespräch u.a. durch Theodor W. Adornos Aufsatz "Kulturkritik und Gesellschaft" (1951 erschienen).
Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar ist die vorbereitende Lektüre der unten angegebenen Literaturgeschichten und Theorie-Texte.

Wilfried Barner (Hg.): Geschichte der deutschen Literatur von 1945 bis zur Gegenwart. München 1994
Hans Joachim Bernhard: Geschichte der deutschen Literatur. Literatur der BRD. Berlin (Ost) 1983
Ludwig Fischer (Hg.): Literatur in der Bundesrepublik Deutschland bis 1967. München, Wien 1986 (Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur), Bd. 10)
Petra Kiedaisch (Hg.): Lyrik nach Auschwitz? Adorno und die Dichter. Stuttgart 2012 (RUB 9363) Darin der o.g. Adorno-Aufsatz. Das Heft wird dem Seminargespräch zugrundegelegt.
Uta Gerhardt: Soziologie der Stunde Null. Frankfurt/M. 2005 (stw 1768)

Folgende Theorie-Texte werden in den ersten Sitzungen besprochen und sind daher vorbereitend zu lesen:


Gustav René Hocke: Deutsche Kalligraphie oder Glanz und Elend der modernen Literatur. In: Der Ruf. Blätter der jungen Generation v. 15.11.1946. In: Hans Schwab-Felisch (Hg.): Der Ruf. Eine deutsche Nachkriegszeitschrift. München: dtv 1962. (In der UB vorh.)

Bertolt Brecht: [Über Lyrik]. In: Ders.: Schriften zur Literatur und Kunst. Bd. 2. Berlin, Weimar 1966, S. 145-204. (In der UB vorh.)

Eugen Gomringer: 23 Punkte zum Problem "Dichtung und Gesellschaft" (1958). In: Cornelius Schnauber (Hg.): Deine Träume Mein Gedicht. E. G. und die konkrete Poesie. Nördlingen 1989, S. 49-53. (In der UB vorh.)

Max Bense: Literaturmetaphysik. Der Schriftsteller in der technischen Welt. Stuttgart 1950. (In der LBO vorh.)

Prüfungsart: Hausarbeit

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.