Seminar: 1.01.052 Geschichte der Schwarzen Pädagogik - (geschichtliches Seminar) - Details

Seminar: 1.01.052 Geschichte der Schwarzen Pädagogik - (geschichtliches Seminar) - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 1.01.052 Geschichte der Schwarzen Pädagogik - (geschichtliches Seminar)
Subtitle
Course number 1.01.052
Semester SoSe2023
Current number of participants 41
expected number of participants 40
Home institute Department of Educational Sciences
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thursday, 13.04.2023 10:15 - 11:45, Room: A01 0-004
Type/Form S
Lehrsprache deutsch

Rooms and times

A01 0-004
Thursday: 10:15 - 11:45, weekly (13x)
(A4 1-114)
Wednesday, 12.07.2023 14:30 - 17:30
Monday, 28.08.2023 10:00 - 14:00

Comment/Description

„Schwarze Pädagogik“ ist ein Begriff aus den 1970er Jahren (K. Rutschky), um eine Art der Erziehung zu beschreiben, die auf Gewalt, Macht, Unterdrückung und Demütigung setzt. Historisch reichen diese Elemente bis zu den Anfängen kindlicher Erziehung zurück. Während in der Zeit der Aufklärung körperliche Strafen und Züchtigungen sowohl in Familie als auch Schule noch selbstverständlich waren, so sind diese Formen der Machtausübung und Gewalt im Lauf der Zeit immer weiter in den Hintergrund gerückt (Seichter, 2020). Verändert haben sich vor allem die Vorstellungen von der Natur des Kindes was sich ebenso in der Literatur, der Erziehungspraxis aber auch in der Gesetzgebung widerspiegelt.
In diesem Seminar werden wir uns mit diesem veränderten Blick auf Kindheit befassen und folgen den Spuren Schwarzer Pädagogik bis heute.

Mögliche Prüfungsleistung: Referat, mündliche Prüfung, Hausarbeit

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.