Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
02.02.2023 16:23:05
Seminar: 3.01.234 Michael Ende (online, synchron und asynchron) - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.01.234 Michael Ende (online, synchron und asynchron)
Subtitle
Course number 3.01.234
Semester WiSe21/22
Current number of participants 19
expected number of participants 25
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed., 20.10.2021 10:15 - 11:45, Room: A03 4-402
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A03 4-402 Wed.. 10:15 - 11:45 (10x)
(online) Wednesday: 10:15 - 11:45, weekly (4x)

Module assignments

Comment/Description

Anmeldung über Stud.IP ab 19.09.2021, 08 Uhr bis 31.10.2021, 23:59 Uhr.
(Einzelheiten zum Anmeldeverfahren unter
a) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/
b) http://www.uni-oldenburg.de/germanistik/lehrveranstaltungen-germanistik-anmeldeverfahren/das-anmeldeverfahren-was-muss-ich-wann-wie-tun/)

In den letzten Jahren ist Michael Endes Werk zunehmend in den Blick einer literaturwissenschaftlichen Forschung gerückt, die über genuin adressatenorientierte Fragestellungen hinausgeht (vgl. Ewers 2020, Neuhaus 2020). Insbesondere für die literaturwissenschaftliche Phantastikforschung hat sich Endes "Die unendliche Geschichte" als ertragreicher Gegenstand erwiesen (vgl. May 2013, 586; Stojan 2004), aber auch narratologische und kulturwissenschaftliche Studien sind in den letzten Jahren immer wieder auf Endes Texte eingegangen (vgl. Bach 2016, Etten 2013, Voss 2009).
Im Seminar werden wir uns mit ausgewählten theoretischen und literarischen Texten von Michael Ende befassen. Einerseits werden wir einen poetologischen Zugriff verfolgen, der sowohl die implizite Poetik der Texte als auch Endes poetologische Äußerungen in den Blick nimmt. Daran anknüpfend werden wir uns auch mit der Position Endes im literarischen Feld befassen: Dass sich Ende während seiner gesamten Schriftstellertätigkeit um die ‚Anerkennung‘ des literarischen und intellektuellen Feldes der Bundesrepublik bemüht hat, ist dokumentiert. Welche Strategien und Verfahren Ende für diesen Zweck einsetzte und in welche Wechselbeziehungen diese zu seinem literarischen Werk stehen, werden wir uns exemplarisch anschauen. Schließlich werden wir uns auch mit der literarischen Faktur der Texte selbst befassen: Hier werden v.a. die beiden "Jim Knopf"-Bände, "Momo" und "Die unendliche Geschichte" im Zentrum stehen. Diese Texte sollten angeschafft werden. Es empfliehlt sich, die beiden "Jim Knopf"-Bände bereits vor Vorlesungsbeginn zu lesen, da das Seminar äußerst lektüreintensiv ist (sowohl Primär- als auch Sekundärliteratur).
Prüfungsart: Hausarbeit / Referat und Ausarbeitung

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.