Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
02.12.2021 05:10:23
Seminar: 3.05.074 Das Musical "Rent". Genderbezogene Aspekte erarbeitet durch Methoden der Szenischen Interpretation von Musik - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.05.074 Das Musical "Rent". Genderbezogene Aspekte erarbeitet durch Methoden der Szenischen Interpretation von Musik
Subtitle Blockseminar in Kooperation mit Prof. Dr. Ilka Siedenburg (Uni Münster)
Course number 3.05.074
Semester Wintersemester 2018/2019
Current number of participants 13
expected number of participants 15
Home institute Institute of Music
Courses type Seminar in category Teaching
First date Mon., 22.10.2018 19:45 - 21:00, Room: A09 0-019
Type/Form 2 SWS
Lehrsprache deutsch

Topics

Vorbereitungsseminar

Course location / Course dates

A09 0-019 Monday. 22.10.18 19:45 - 21:00
Saturday. 12.01.19 16:30 - 19:00
(Münster) Friday. 30.11.18 15:00 - 19:30
Saturday. 01.12.18 10:00 - 17:00
A09 0-004 (Studio E) Saturday. 12.01.19 13:00 - 19:00
Sunday. 13.01.19 10:00 - 15:00
A09 0-018 Saturday. 12.01.19 13:00 - 19:00
Sunday. 13.01.19 10:00 - 15:30
A10 0-013 Saturday. 12.01.19 13:00 - 22:00
Sunday. 13.01.19 10:00 - 17:00
A09 0-017 Saturday. 12.01.19 16:30 - 19:00
Sunday. 13.01.19 13:00 - 15:00

Comment/Description

Musicalarbeit ist in allen Schulformen ein wichtiges Lernfeld im Musikunterricht und besitzt auch in Form fächerübergreifender Projektarbeit eine wichtige Rolle für den Schulalltag. Allerdings gibt es nur wenig Kenntnisse über methodische Erarbeitungsformen. Auch das Material ist inhaltlich oftmals einseitig und thematisiert inhaltliche sowie musikalische Stereotype.
Das Seminar besteht aus mehreren Besonderheiten:
  • Gegenstand der szenischen Erarbeitung ist das Rock-Musical Rent, das sich inhaltlich mit dem Themenfeld Aids auseinander setzt und dabei Aspekte wie Liebe/Freundschaft, Tod und gesellschaftliche Ausgrenzung im Kontext der 1980er Jahren in den USA behandelt.
  • Es wird ein bislang noch nicht ‚veröffentlichtes‘ Spielkonzept mit Methoden aus dem Bereich der Szenischen Interpretation von Musik mit den Studierenden (zum Teil bilingual!) einstudiert und reflektiert. Dabei werden grundlegende methodisch-didaktische Aspekte der schulischen Musicalarbeit thematisiert, die auch für die spätere Berufspraxis relevant ist.
  • Aus musikalischer Sicht werden durch Rockmusik neue Wege der schulischen Musicalarbeit thematisiert.
  • Durch das Thema AIDS/Homosexualität wird der Bereich Gender im Musikunterricht aufgegriffen.
  • Über das Musical hinaus werden durch die Verfilmung des Musicals auch übergreifende Lern- und Themenfelder angesprochen (Filmmusik).
  • Das Seminar findet als Blockveranstaltung in Kooperation mit der Universität Münster (Prof. Dr. Ilka Siedenburg) statt. Das Spielkonzept wird universitätsübergreifend einstudiert. Ein Blocktermin findet in Münster statt, ein zweiter in Oldenburg. Ein Vorbesprechungstermin am Montag, 22.10. von 18.30 - 20.00 Uhr im Raum 019 dient sowohl der inhaltlichen Einführung als auch der Klärung organisatorischer Fragen zu Fahrt und Unterkunft.

Das Seminar ist auf 15 Teilnehmende beschränkt! Die aktive Teilnahme besteht aus der regelmäßgen Anwesenheit und intensiven szenischen Arbeit.
Wochenendblock 30.11.18 - 01.12.18 in Münster
Wochenendblock 11.01.19 - 13.01.19 in Oldenburg
Vorbereitungsseminar 22.10.18 18.30 - 20.00 Uhr (Raum 019)

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.