Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
13.04.2021 00:29:48
Seminar: 10.22.041 Gründungsmanagement - Eine Einführung für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 10.22.041
Semester Sommersemester 2021
Current number of participants 41
expected number of participants 25
Home institute Department of Business Administration, Economics and Law
participating institutes Department of Business Administration, Economics and Law (Economics)
Courses type Seminar in category Teaching
Preliminary discussion Wed., 14.04.2021 14:00 - 16:00
Next date Wed., 14.04.2021 14:00 - 16:00, Room: (online)
Type/Form S
Lehrsprache deutsch
Info-Link http://www.uni-oldenburg.de/fk2/entrepreneurship/15923.html
ECTS points 3

Course location / Course dates

(online) Wednesday. 14.04.21, Wednesday. 21.04.21, Wednesday. 28.04.21, Wednesday. 05.05.21, Wednesday. 19.05.21, Wednesday. 07.07.21 14:00 - 16:00

Comment/Description

Die Veranstaltungen sind speziell auf die Anforderungen von Nicht-Wirtschaftswissenschaftler im Bachelor-Studium ausgelegt. Wirtschaftswissenschaftler und Master-Studierende können diese Lehrveranstaltungen nicht belegen. Betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse werden nicht verlangt.

BA, PB, muss ergänzend zur Veranstaltung Projektseminar Entrepeneurship belegt werden.

Ziel des Moduls Gründungsmanagement für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler, bestehend aus den Veranstaltungen Gründungsmanagement - Eine Einführung für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler und dem Projektseminar Entrepreneurship, ist eine Einführung in gründungsrelevantes Basiswissen, die Entwicklung von Gründungsideen und deren Konkretisierung anhand von Businessplänen. Neben der Vermittlung von gründungsbezogenen betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen, lernen die TeilnehmerInnen Geschäftsideen zu entwickeln und diese zu bewerten. Die Veranstaltungen sind speziell auf die Anforderungen von Nicht-Wirtschaftswissenschaftler im Bachelor-Studium ausgelegt. Wirtschaftswissenschaftler und Master-Studierende können diese Lehrveranstaltungen nicht belegen.

Die Veranstaltung ist als Werkstattformat konzipiert, daher ist die Teilnehmerzahl begrenzt.