Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
18.09.2021 01:57:57
Seminar: 3.01.292 Sprachsensible Zugänge zur Kinder- und Jugendliteratur [zusätzlich für M.Ed. Gym-Studierende: Forschungs- und Entwicklungspraktikum im Fach Deutsch] - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.01.292 Sprachsensible Zugänge zur Kinder- und Jugendliteratur [zusätzlich für M.Ed. Gym-Studierende: Forschungs- und Entwicklungspraktikum im Fach Deutsch]
Subtitle Vertiefungsseminar
Course number 3.01.292
Semester Wintersemester 2017/2018
Current number of participants 10
expected number of participants 25
Home institute Institute of German Studies
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed., 18.10.2017 12:00 - 14:00, Room: A07 0-025
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

A07 0-025 Wed.. 12:00 - 14:00 (14x)

Module assignments

Comment/Description

Literaturunterricht zielt auf die Vermittlung literarischer Texte und die Ausbildung literarischer Kompetenzen. Mit dem Einzug inklusiver Anforderungen an den Literaturunterricht erhebt sich der Anspruch, durch Literaturunterricht auch sprachlich-literarische Inklusionsprozesse voranzu-treiben. Nimmt man diese Herausforderungen ernst, erhebt sich die Frage nach der Kompatibilität dieser Ansprüche, stellt doch gerade die sogenannte "Literatursprache" oder "Sprache der Literaten" ein sprachliches Register dar, das Leser/innen vor hohe sprachliche Herausforderungen stellt. Damit diese Anforderungen nicht zur unüberwindbaren Hürde werden, bedarf es spezifischer didaktischer präventiver wie begleitender Maßnahmen und Hilfestellungen. Diese beginnen nicht nur mit der Auswahl, sondern auch mit der Aufbereitung der Textangebote und münden in eine adaptiv gestaltete Texterschließung.

Vielversprechend und sprachdidaktisch relevant sind in diesem Zusammenhang Forschungser-gebnisse der angewandten Linguistik, die Wege zur barrierefreien Kommunikation aufzeigen. Mit diversen Verfahrenstechniken gelingt es, Texte in leichter und einfacher Sprache abzufassen. Bislang sind diese nicht auf literarische Texte gemünzt (Bredel/Maaß 2016). Das Seminar sucht nach Wegen, dies für literarische KJL-Texte a posteriori zu leisten und zu erproben.

(Basis-)Literatur:
(1) Bredel, Ursula/Maaß, Christiane (2016): Leichte Sprache. Theoretische Grundlagen. Orientierung für die Praxis. Berlin: Dudenverlag.
(2) Kämper-van den Boogaart, Michael (2010): Textnahes Lesen. In: Frederking, Volker/Krommer, Axel/Meier, Christel (Hrsg.) (2010): Literatur- und Mediendidaktik. Bd. 2. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 271 – 282. (Taschenbuch des Deutschunterrichts; hrsg. von Frederking, Volker/Huneke, Hans-Werner/Krommer, Axel/Meier, Christel).
(3) Rosebrock, Cornelia (2015): Mut zur Einfalt. Vereinfachte Klassikerausgaben für den Schulgebrauch. Didaktik Deutsch Jg. 20 (2015) H 38, S. 33-39.

Prüfungsart: Hausarbeit oder mündliche Prüfung (oder Klausur 90 min)
(wird zu Semesterbeginn im Seminar bekanntgegeben)

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.