Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
19.11.2019 16:04:15
4.02.054 Seminar: Politischer und gesellschaftlicher Umbruch 1989 im östlichen Europa - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle Geschichte Europas der Neuzeit mit Schwerpunkt Osteuropa
Course number 4.02.054
Semester Wintersemester 2019/2020
Current number of participants 8
maximum number of participants 20
Home institute Institute of History
participating institutes Institute of Slavic Studies
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Thu , 21.11.2019 16:00 - 18:00, Room: V02 0-003
Type/Form
Performance record Referat (Präsentation und schriftliche Ausarbeitung)
Lehrsprache deutsch
ECTS points 6/9 (gesamtes Modul)

Topics

Einführung, Theorie Textbesprechung Beyme Saxonberg Ther, Sowjetunion Dalos: Vorhang, S. 7-31; Kramer: Demise, Polen Dalos: Vorhang, S. 32-61., Polen Quellenarbeit, Tschechoslowakei Dalos: Vorhang, S. 172-204., Tschechoslowakei Quellenarbeit, Ungarn Dalos: Vorhang, S. 62-97., Ungarn Quellenarbeit, Interpretationen Saxonberg, Erinnerungskulturen, Abschlussbesprechung

Course location / Course dates

V02 0-003 Thursday: 16:00 - 18:00, weekly (from 24/10/19) (11x)

Module assignments

Comment/Description

Bitte kombinieren Sie dieses Seminar mit der Vorlesung 4.02.050.

Die Umwälzungen von 1989, die zum Zusammenbruch der kommunistischen Regime in Ostmitteleu-ropa führten, jähren sich in diesem Jahr zum 30. Mal. Im Seminar soll es einerseits um die Analyse und Interpretation der Ereignisse von damals gehen, die der britische Historiker Timothy Ash als "Re-folution" beschrieben hat, als Zusammenspiel von Reformen "von oben" durch die Herrschenden sowie der Revolution "von unten" durch die Opposition. In welchem Maße ging der Umbruch von den regierenden Diktaturen aus? Wie stark war die Opposition? Welche Rolle spielten die Sowjetunion und auch der Westen für den Umbruch in Ostmitteleuropa? Territorial wird der Schwerpunkt auf der Sowjetunion, Polen und der Tschechoslowakei liegen. Des Weiteren wird es in dem Seminar darum gehen, wie heute an die Ereignisse von damals in den drei Ländern erinnert wird und wie sich die unterschiedlichen Erinnerungskulturen erklären lassen.

Einführende Literatur:
György Dalos: Der Vorhang geht auf. Das Ende der Diktaturen in Osteuropa. München 2009; Mark Kramer: The Demise of the Soviet Bloc, in: Journal of Modern History 83 (2011), S. 788-854; Steven Saxonberg: The Fall. A Comparative Study of the End of Communism in Czechoslovakia, East Ger-many, Hungary and Poland. Amsterdam 2001; Volkhard Knigge (Hg.): Kommunismusforschung und Erinnerungskulturen in Ostmittel- und Westeuropa. Köln u.a. 2013.

Admission settings

The course is part of admission "ges152 - Aufbau- und Masterseminare Osteuropäische Geschichte".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats will be assigned in order of enrolment.
  • The enrolment is possible from 26.07.2019, 12:30 to 21.10.2019, 23:59.