Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
04.12.2021 17:31:29
Seminar: 1.01.831 Bildungspolitik & Bildungsökonomie - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 1.01.831 Bildungspolitik & Bildungsökonomie
Subtitle Trends - Technologien - Geschäftsmodelle
Course number 1.01.831
Semester Sommersemester 2016
Current number of participants 5
expected number of participants 20
Home institute Department of Educational Sciences
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu., 07.04.2016 10:00 - 12:00, Room: V03 0-E004
Type/Form S
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

V03 0-E004 Thu.. 10:00 - 12:00 (13x)

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Das Bildungswesen befindet sich derzeit im Umbruch. Die erhöhte Autonomie von Bildungseinrichtungen und neue Informations- und Kommunikationstechnologien sind dabei treibende Kräfte. Zusätzlich verändert der demografische Wandel den Bildungssektor in organisatorischer, finanzieller, personeller sowie curricularer Hinsicht. Vor diesem Hintergrund ergeben sich zahlreiche neue Geschäftsfelder die viel Potenzial für Unternehmensgründungen bieten. So hat der gestiegene Bedarf an internetgestützten Bildungsangeboten in den letzten Jahren derart zugenommen, dass Bildungseinrichtungen diese Expertise oftmals über externe Anbieter einkaufen müssen. Beratungsbedarfe bestehen bei der Planung, Durchführung und Kontrolle von Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen. Für private wie öffentliche Organisationen besteht ein anhaltend hoher Weiterbildungsbedarf, der durch innovative pädagogische Konzepte gedeckt werden muss.
Das Seminar vermittelt grundlegende Kompetenzen im Bereich des Gründungsmanagements, die notwendig sind, um die Chancen der neuen Geschäftsfelder im Bildungssektor zu nutzen. Das Seminar zielt darauf ab, unternehmerische Denkweisen zu vermitteln, gezielt Geschäftsideen im Bildungswesen ausfindig zu machen und diese weiter zu entwickeln. Dazu sind grundlegende betriebswirtschaftliche Kompetenzen ebenso erforderlich wie methodische- und personale Kompetenzen. Zudem vermittelt das Seminar die Grundlagen zur Entwicklung von Geschäftsmodellen.
Zentraler Bestandteil des Seminars ist die Gruppenarbeit, in der eigene Geschäftsmodelle im Bildungssektor entwickelt und präsentiert werden. Das Seminar wird im Blended-Learning-Design bestehend aus Online- und Präsenzphasen durchgeführt. Zudem ist geplant, erfolgreiche Gründer aus der Bildungsbranche in die Präsenzphasen zu integrieren. Prüfungsbestandteile sind eine Geschäftsmodellpräsentation sowie eine schriftliche Ausarbeitung.
Das interdisziplinäre Seminar richtet sich an Studierende der (I) Erziehungs- und Bildungswissenschaft, der (II) Informatik und Wirtschaftsinformatik sowie der (III) Medienwissenschaft. Es können 3 oder 6 KP erworben werden.