Seminar: 4.07.132 Die Reformation zwischen Ereignis und Erinnerung - Kupferstiche 1730 (FLiF - Gruppe 2) - Details

Seminar: 4.07.132 Die Reformation zwischen Ereignis und Erinnerung - Kupferstiche 1730 (FLiF - Gruppe 2) - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.07.132 Die Reformation zwischen Ereignis und Erinnerung - Kupferstiche 1730 (FLiF - Gruppe 2)
Subtitle
Course number 4.07.132
Semester SoSe2017
Current number of participants 11
expected number of participants 30
Home institute Institute of Theology and Religious Education
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thursday, 06.04.2017 10:00 - 12:00, Room: A06 1-106
Type/Form SE
Performance record Je nach Studiengang Portfolio oder Hausarbeit
Lehrsprache deutsch
ECTS points 3

Rooms and times

A06 1-106
Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (13x)
(Bis-Saal)
Friday, 23.06.2017 10:00 - 15:00

Fields of study

Module assignments

Comment/Description

Die reformatorischen Ereignisse des 16. Jahrhunderts sind für das heutige protestantische Selbstverständnis von wesentlicher Bedeutung. Um die reformatorische Tradition verstehen zu können, sollte man zum einen über die Ereignisse zwischen 1500 und 1550 informiert sein und wissen, wie es zur Ausbildung verschiedener Konfessionen kam. Man sollte aber auch wissen, wie "die Reformation" seither in der Geschichte erinnert und inszeniert wurden, um auf dieser Grundlage auch das eigene Reformationsbild reflektieren zu können.
Das Seminar nimmt das Reformationsjubiläum 2017 zum Anlass, um sich mit den reformatorischen Ereignissen einerseits und ihrer Inszenierung in den nachfolgenden Jahrhunderten andererseits zu beschäftigen.
Nach einer einführenden Phase, in denen Sie ihr Grundlagenwissen zur Reformation aktivieren können, werden Sie in kleineren Forschungsgruppen einzelnen Beispielen der Reformationserinnerung untersuchen. Im Fokus stehen dabei Bilder und Artefakte.
Die Zwischenergebnissen werden am "Tag des Forschenden Lernens" (23. Juni 2017) präsentiert.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.