Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
30.11.2022 02:33:32
Seminar: 3.06.433 Behind the Curatorial Scenes – Hinter den kuratorischen Kulissen - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 3.06.433 Behind the Curatorial Scenes – Hinter den kuratorischen Kulissen
Subtitle
Course number 3.06.433
Semester SoSe2022
Current number of participants 19
expected number of participants 25
Home institute Institute of Art and Visual Culture
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed., 20.04.2022 18:00 - 20:00, Room: (Edith-Russ-Haus)
Type/Form S, 2 SWS
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

(Edith-Russ-Haus) Wednesday: 18:00 - 20:00, weekly (9x)
Wednesday. 06.07.22 17:30 - 19:30
(Horst-Janssen-Museum) Wednesday: 18:00 - 20:00, weekly (1x)
(Oldenburger Kunstverein) Wednesday: 18:00 - 20:00, weekly (1x)
(Projektraum (ehemals Photo Dose: Staustr. 17)) Wednesday: 18:00 - 20:00, weekly (1x)
(Hidden Art Projekt: Achternstr. 15-16) Wednesday. 22.06.22 18:15 - 19:45

Module assignments

Comment/Description

Eine wesentliche Arbeit von Kurator*innen besteht darin, ihre Arbeit nach außen zu kommunizieren. Warum wird eine Ausstellung zu diesem Thema gezeigt? Warum gerade jetzt? Nach welchen Kriterien wurden die Künstler*innen ausgewählt? Doch jede Kommunikation über eine Ausstellung ist zugleich Werbung für die Institution. Die Presse soll interessiert, das Publikum angelockt, die Förderer begeistert, die Kunstwelt überzeugt werden. Wie alle Werbung verschweigt auch diese Kommunikation Vieles. Welche Rolle spielen die Finanzen? Wie funktioniert die Kommunikation mit den Galerien? Welche Rolle spielen die Geldgeber*innen, welche die Politik? Welche Künstler*innen oder Leihgeber*innen haben abgesagt? Gibt es ungeschriebene Gesetze, Hierarchien, Codecs, ja sogar Zensur?

Mit diesem Seminar wollen wir einen Einblick in die Arbeit lokaler, nationaler und internationaler Ausstellungshäuser geben. In einer Einführung werden die Grundlagen kuratorischer Arbeit sowie die einschlägige Literatur dazu vorgestellt. Wir begehen die Ausstellungen und Veranstaltungen des Edith-Russ-Haus für Medienkunst sowie anderer Institutionen unter diesen Aspekten, die für die kuratorische Arbeit von zentraler Bedeutung sind, jedoch selten kommuniziert werden. Weiterhin treffen wir Kurator*innen anderer Häuser in ihren Ausstellungen und befragen sie dazu. Referate und Hausarbeiten sind zu folgenden Themen möglich: Theorie des Kuratorischen, Ausstellungsanalyse (zB. der besuchten Ausstellungen), Vorstellung eigener Ausstellungsprojekte (vergangen/geplant/fiktiv).

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.