Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
03.10.2022 16:16:07
Seminar: 4.02.022 Notwehr des Volkes? Städtische Konflikte im Hanseraum im Spätmittelalter - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.02.022 Notwehr des Volkes? Städtische Konflikte im Hanseraum im Spätmittelalter
Subtitle
Course number 4.02.022
Semester WiSe16/17
Current number of participants 18
expected number of participants 35
Home institute Institute of History
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wed., 19.10.2016 16:00 - 18:00, Room: A01 0-009
Type/Form
Performance record Referat und Ausarbeit
Seminararbeit
Portfolio
Lehrsprache deutsch
Miscellanea Literatur:
Bader, Karl S./ Dilcher, Gerhard: Deutsche Rechtsgeschichte – Land und Stadt – Bürger und Bauer im Alten Europa, Band I, Berlin/ Heidelberg 1999.
Blickle, Peter: Unruhen in der ständischen Gesellschaft – 1300-1800, 3. Auflage, München 2012
Czok, Karl: Städtische Volksbewegungen im deutschen Spätmittelalter. Ein Beitrag zu Bürgerkämpfen und innerstädtischen Bewegungen während der frühbürgerlichen Revolution, Leipzig 1963
Ehbrecht, Wilfried: Konsens und Konflikt – Skizzen und Überlegungen zur älteren Verfassungsgeschichte deutscher Städte (Städteforschung: Reihe A – Darstellungen; Band 56), Köln/ Weimar/ Wien 2001
ECTS points 6 (gesamtes Modul)

Course location / Course dates

A01 0-009 Wed.. 16:00 - 18:00 (14x)

Comment/Description

Bitte kombinieren Sie dieses Seminar mit der Vorlesung 4.02.020.

Immer wieder kam es im Spätmittelalter zu städtischen Konflikten. Mehr als 200 sollen es auf damaligem Reichsgebiet gewesen sein. Die Aufstände waren nicht nur für die Städte von entscheidender Bedeutung, sondern beeinflussten die Geschichte ganzer Regionen. So zahlreich wie die Aufstände selbst waren auch die Ursachen, weshalb die sogenannten „Bürgerkämpfe“ ausbrachen. Insbesondere im Hanseraum spielten sich die Konflikte auf mehreren Ebenen ab und zogen immer weitere Akteure in ihren Sog.

Das Seminar übt an einigen der städtischen Konflikte des spätmittelalterlichen Hanseraums beispielhaft die Arbeitstechniken der Mediävistik ein. Erwartet wird die Bereitschaft zur aktiven Teilnahme.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.