Seminar: 4.03.173 Widerlegt die Hirnforschung die Willensfreiheit? - Details

Seminar: 4.03.173 Widerlegt die Hirnforschung die Willensfreiheit? - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 4.03.173 Widerlegt die Hirnforschung die Willensfreiheit?
Subtitle
Course number 4.03.173
Semester WiSe17/18
Current number of participants 24
expected number of participants 40
Home institute Institute of Philosophy
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thursday, 19.10.2017 16:00 - 18:00, Room: A06 0-001
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Topics

Einführung, Libet-Experiment, AG 1

Rooms and times

A06 0-001
Thursday: 16:00 - 18:00, weekly (13x)

Module assignments

Comment/Description

Da das Gehirn naturkausal determiniert ist, ist der Mensch in seinen Handlungen nicht frei. Das ist der populärste und umstrittenste Schluss der Neurophysiologie. Anhand von Primärtexten aus der Hirnforschung und der Philosophie soll in diesem Seminar gezeigt werden, dass die Prämisse vom determinierten Gehirn zwar richtig, aber der Schluss auf die menschliche Unfreiheit unzulässig ist. Vielmehr führt die Annahme vom unfreien Willen zu immanenten Widersprüchen in der Neurophysiologie und der Philosophy Of Mind, da die Erkenntnis naturkausaler Determination selbst bereits die Freiheit der Vernunft zur Bedingung hat.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.