Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
24.09.2022 19:25:33
Workshop: GA_1.27 Neue Wege für PostDocs - Wie ich auf dem außeruniversitären Arbeitsmarkt lande (Gruppencoaching) - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Workshop: GA_1.27 Neue Wege für PostDocs - Wie ich auf dem außeruniversitären Arbeitsmarkt lande (Gruppencoaching)
Subtitle Dozentin: Dr. Anne Löchte
Course number GA_1.27
Semester SoSe2022
Current number of participants 0
Home institute Graduiertenakademie
Courses type Workshop in category Teaching
First date Fri., 08.04.2022 09:00 - 16:00, Room: (Schlaues Haus Oldenburg)
Type/Form
Lehrsprache --

Course location / Course dates

(Schlaues Haus Oldenburg) Friday. 08.04.22, Monday. 04.07.22 09:00 - 16:00
(Online via BigBlueButton) Friday. 06.05.22, Monday. 30.05.22 09:00 - 15:00

Module assignments

Comment/Description

Postdoktorand*innen sind bereits entscheidende Schritte in ihrer wissenschaftlichen Karriere gegangen. Dennoch ist unklar, ob sie langfristig in der Wissenschaft verbleiben können. Viele Postdocs beschäftigt die Frage: Wie soll es für mich im Anschluss an meine jetzige Stelle weitergehen? Bin ich bereit, unter den hohen Anforderungen und unsicheren Stellenaussichten diesen Weg weiter zu verfolgen? Was sind berufliche Alternativen auf dem außeruniversitären Arbeitsmarkt für mich? Viele Postdocs haben innerlich bereits eine Entscheidung getroffen, wissen aber noch nicht, wie sie den Transfer angehen sollen.

Im Gruppencoaching setzen sich die die Teilnehmer*innen mit ihren beruflichen Zielvorstellungen auseinander und erarbeiten ihr berufliches Profil. Dazu gehört die Erfassung von Kompetenzen und Kenntnissen (Was kann ich?), die Identifizierung leitender Werte (Was ist mir wichtig im Leben und im Beruf?) sowie bevorzugter Rahmenbedingungen (Wie kann ich gut arbeiten?). Auf dieser Grundlage können die Teilnehmer*innen eine gut reflektierte und emotional unterfütterte Entscheidung für ihre weitere Laufbahn treffen. Dazu gehört das Wissen darüber, welche Bandbreite an Möglichkeiten Promovierte auf dem Arbeitsmarkt haben sowie die Kenntnis von Strategien, in Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur oder Öffentlichem Dienst anzudocken. Die Teilnehmer*innen üben, ihr Profil überzeugend vorzustellen, etwa für Netzwerk- oder Vorstellungsgespräche. Sie knüpfen Kontakte, planen ihre nächsten Schritte und schreiben Bewerbungen. Anhand vieler Beispiele aus der Beratungspraxis von Anne Löchte erfahren die Teilnehmer*innen, wie andere Promovierte ihren Weg gemeistert haben und was sie selbst dafür für ihren eigenen Weg ableiten können.

Das Coaching bietet einen geschützten Raum, sich über drängende Fragen der Karriereplanung auszutauschen und aktiv den beruflichen Wechsel anzugehen. Es läuft über mehrere Wochen, um dem Prozesscharakter der Umorientierung gerecht zu werden. Im Gruppenformat entsteht ein kollegiales Netzwerk.

Eingesetzte Methoden:

Kompetenzerfassung mit der UniWiND Toolbox, Methoden zur Profilbildung z.B. nach R.N. Bolles, biographisches Interview und Erfassung der Karriereanker nach Edgar Schein, strukturierte Erhebung von Fremdfeedback, Partner- und Gruppenarbeit, Feedback durch Trainerin und TeilnehmerInnen, inhaltliche Inputs inkl. zahlreicher Beispiele aus der Beratungspraxis.

Die Anmeldung ist nur auf der Kurswebsite der Graduiertenakademie möglich: https://uol.de/p87750

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • The admission is locked.