Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
08.12.2021 03:54:49
Workshop: 3GO.19.19 Designphilosophie als kritische Theorie des Designs (Prof. Dr. Daniel Martin Feige) - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Workshop: 3GO.19.19 Designphilosophie als kritische Theorie des Designs (Prof. Dr. Daniel Martin Feige)
Subtitle
Course number 3GO.19.19
Semester Wintersemester 2019/2020
Current number of participants 5
expected number of participants 16
Home institute Graduiertenschule für Gesellschafts- und Geisteswissenschaften (3GO)
Courses type Workshop in category Teaching
First date Tue., 26.11.2019 09:00 - 13:00, Room: (A03 1-109)
Type/Form
Lehrsprache deutsch

Course location / Course dates

(A03 1-109) Tuesday. 26.11.19 09:00 - 13:00

Module assignments

Comment/Description

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Schöne neue Welt. Wie die Gegenwart ihre Zukunft gestaltet“, die das Wissenschaftliche Zentrum Genealogie der Gegenwart (WiZeGG) in Kooperation mit der Graduiertenschule für Gesellschafts- und Geisteswissenschaften (3GO) im WiSe 2019_20 organsiert. Die Veranstaltungsreihe besteht aus insgesamt vier Einheiten, die jeweils eine Vorlesung und einen Workshop umfassen. Für weitere Infos gehen Sie bitte auf:
https://uol.de/3go/weitere-veranstaltungen/schoene-neue-welt oder https://uol.de/wizegg

Die Praktiken und Diskurse des Social Designs werden von den meisten Designer*innen als politisch und ethisch emanzipatorische Projekte begriffen. Entsprechende Praktiken und Diskurse aus der Perspektive einer kritischen Theorie des Designs in den Blick zu nehmen heißt hingegen, ihre Ambivalenz zu betonen: Sie sind weder einfach Ideologie, noch Fortschritt im Bewusstsein der Freiheit, aber tragen doch potentiell Züge von beidem. Im Rahmen des Workshops soll (vor dem Hintergrund der Klassischen Texte von Adorno und Wellmer sowie einem Seitenblick auf Burckhardt und Flusser) die Frage gestellt werden, ob Social Design Teil der Lösung oder Teil des Problems ist – und inwieweit es sich bei dieser Alternative um eine falsche Alternative handeln könnte.



Zur Vorbereitung lesen Sie bitte folgende Texte:

Theodor W. Adorno, „Funktionalismus heute“, in: Theodor W. Adorno, Kulturkritik und Gesellschaft I. Prismen. Ohne Leitbild, Frankfurt am Main: Suhrkamp 1977, S. 375-395.

Lucius Burckhardt, „Design ist unsichtbar“, in: Klaus T. Edelmann und Gerrit Terstiege (Hg.), Gestaltung Denken. Grundlagentexte zu Architektur und Design, Basel: Birkhäuser 2010, S. 211-217.

Vilém Flusser, Der Krieg und der Stand der Dinge, in: Ders., Vom Stand der Dinge. Eine kleine Philosophie des Designs, Göttingen: Steidl 1997, S. 35-39.

Albrecht Wellmer, „Kultur und industrielle Produktion. Zur Dialektik von Moderne und Postmoderne“, in: Merkur 37 (1983), S. 133-145.



Prof. Dr. Daniel Martin Feige lehrt als Professor für Philosophie und Ästhetik in der Fachgruppe Design an der abk – Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

http://www.abk-stuttgart.de/personen/daniel-martin-feige.html
 https://abk-stuttgart.academia.edu/DanielMartinFeige

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Potential participants are given additional information before enroling to the course.

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.