Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
13.12.2019 12:16:38
5.04.371 Lecture: Theoretische Physik IV: Klassische Teilchen und Felder II - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle
Course number 5.04.371
Semester Sommersemester 2019
Current number of participants 12
expected number of participants 16
Home institute Institute of Physics
Courses type Lecture in category Teaching
First date Tue , 09.04.2019 12:00 - 14:00, Room: W02 1-143
Type/Form V, Ü
Pre-requisites Einführung in die Theoretische Physik, Theoretische Physik I: Klassische Teilchen und Felder I
Performance record Wöchentliche Übungen, 2-stündige Klausur. Informationen zur Berücksichtigung von Bonuspunkten bei der Modulbenotung finden Sie unter: http://www.uni-oldenburg.de/physik/studium/bonuspunkte
Lehrsprache deutsch
ECTS points 6

Course location / Course dates

W02 1-143 Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 09/04/19) (12x)
Thursday: 10:00 - 12:00, weekly (from 11/04/19) (12x)
W32 1-113 Tuesday: 12:00 - 14:00, weekly (from 09/04/19) (1x)
W01 0-008 (Rechnerraum) Friday. 03.05.19, Friday. 14.06.19, Friday. 05.07.19 10:00 - 14:00

Comment/Description

Die Studierenden erwerben Kenntnisse über weiterführende Kapitel der theoretischen Mechanik und Elektrodynamik und zum Zusammenhang mit den erworbenen Kenntnissen aus den Modulen Theoretische Physik I-III. Außerdem findet eine Abrundung und Systematisierung der Kenntnisse in theoretischer Physik statt. Sie erlangen Fertigkeiten zur Anwendung fortgeschrittener Methoden der klassischen theoretischen Physik und zur Kombination analytischer und numerischer Näherungsverfahren. Sie erwerben die Kompetenzen zum Erkennen übergreifender Zusammenhänge der theoretischen Physik und zur Entwicklung einer theoretisch-physikalischen Denk- und Arbeitsweise und werden damit auf ein Masterstudium in Physik vorbereitet.

Inhalte:
In der Vorlesung werden theoretische Konzepte aus vorherigen Vorlesungen weitergeführt und ausgebaut. Dabei geht es speziell um folgende Themen: (i) Vertiefung der Dynamik von Punktteilchen. Außerdem werden wir auch die Molekulardynamiksimulation kennen lernen, mit denen viele dynamische Systeme gelöst werden können. Auch werden die Begriffe Stabilität und Chaos, poincare schnitte, Attraktoren, Liaponov Exponenten und Fraktale eingeführt. (ii) Der Hamiltonsche Formalismus, der ausgehend vom Lagrange-Formalismus hergeleitet wird und mit dem man eine weitere sehr effektive Methode zur Hand hat, dynamische Probleme zu lösen. Außerdem stellt dieser Formalismus den Übergang zur Feldtheorie und ganz besonders zur Quantentheorie dar. (iii) Rotation starrer Körper. (iV) Spezielle Probleme der Elektrodynamik wie die elektromagnetische Felder in Medien und elektromagnetische Wellen.

Die Übungen zur Vorlesungen enthalten einen großen Anteil numerischer Übungen in der Programmiersprache C.

Bei kleiner TeilnehmerInnenzahl findet anstatt einer Klausur eine mündliche Prüfung statt.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
Settings for unsubscribe:
  • Admission locked.