Seminar: 10.11.272 Interviewstudien zum selbstregulierten Lernen mit Visualisierungen - Details

Seminar: 10.11.272 Interviewstudien zum selbstregulierten Lernen mit Visualisierungen - Details

You are not logged into Stud.IP.

General information

Course name Seminar: 10.11.272 Interviewstudien zum selbstregulierten Lernen mit Visualisierungen
Subtitle
Course number 10.11.272
Semester WiSe22/23
Current number of participants 25
expected number of participants 25
Home institute Department of Educational Sciences
Courses type Seminar in category Teaching
First date Wednesday, 19.10.2022 14:15 - 15:45, Room: A03 4-402
Type/Form S
Lehrsprache --

Rooms and times

A03 4-402
Wednesday: 14:15 - 15:45, weekly (14x)

Module assignments

Comment/Description

In dem Seminar „Interviewstudien zum selbstregulierten Lernen mit Visualisierungen“ werden Grundlagen der Planung, Durchführung und Auswertung von Leitfadeninterviews vermittelt. Die Prüfungsleistung besteht darin, in einer 3-4er Gruppe eine Studie mit Leitfadeninterviews zu realisieren und in Form eines 15-seitigen Forschungsberichts darzustellen.

Thematisch wird es in den Interviews um die Frage gehen, wie Lehramtsstudierende Visualisierungen beim selbstregulierten Lernen verwenden. Vor diesem Hintergrund werden im Seminar neben Grundlagen der Forschung mit Leitfadeninterviews auch Einsatzmöglichkeiten, Potentiale und Grenzen von Visualisierungen in Lernprozessen erarbeitet und diskutiert. Zudem erhalten die Seminarteilnehmenden eine praktische Einführung in die Lernmethode Sketchnoting. Sketchnoting ist eine Methode, die mittels grafischen Strukturen aus Pfeilen, Boxen und sehr reduzierten Zeichnungen das Ordnen und Verstehen von Informationen aus Texten, Büchern, Lernvideos usw. unterstützen will. Aus diesem Grund ist die Methode nicht nur für das selbstregulierte Lernen und wissenschaftliche Arbeiten im Lehramtsstudium interessant, sondern kann beispielsweise auch für die Tafelbildgestaltung im Schulunterricht verwendet werden sowie Schüler*innen als Lernmethode vermittelt werden.

Für die Vorbereitung auf die Interviewstudie erfolgt zu Beginn des Seminars eine Einordnung des Leitfadeninterviews in die empirische Forschung. Darauf aufbauend wird praxisorientiert erarbeitet, wie Interviewleitfäden konzipiert werden und datenschutzrechtliche und forschungsethische Richtlinien betrachtet. In Hinblick auf die Auswertung von Interviewdaten wird die Transkription von Audioaufnahmen aus Interviews und die Analyse und Interpretation dieser Daten mittels der qualitativen Inhaltsanalyse thematisiert. Dabei wird die Analyse von Interviewdaten mit der Software MAXQDA praktisch erprobt.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
Erzeugt durch den Stud.IP-Support
The following rules apply for the admission:
  • Admission locked.