Informationen zum Studiengang: Zwei-Fächer-Bachelor Niederlandistik (Bachelor)

Informationen zum Studiengang: Zwei-Fächer-Bachelor Niederlandistik (Bachelor)

Deutsch English

Zahlen und Fakten

Studiengangsname: Zwei-Fächer-Bachelor Niederlandistik (Bachelor)
Dauer: 6 Semester
Abschlussgrad: Bachelor of Arts
Sprache: Deutsch/Niederländisch
Art der Zulassung: Bewerbung/Einschreibung im Wintersemester möglich

Beschreibung

Niederlandistik können Sie im Rahmen des Zwei-Fächer-Bachelors mit folgenden Optionen studieren:
  • als Erst- oder Zweitfach (60 Kreditpunkte) oder
  • als Nebenfach (30 Kreditpunkte) kombiniert mit einem Hauptfach (90 Kreditpunkte)
Das Fach Niederlandistik kann wahlweise mit einem außerschulischen Berufsziel oder mit dem Berufsziel Schule studiert werden. Wenn Sie Lehrkraft werden möchten, beachten Sie bitte die Fächerkombinationen für das jeweilige Lehramt.

Ausrichtung und Ziele

Mit 23 Millionen Sprecher*innen in den Niederlanden und Flandern zählt das Niederländische zu den mittelgroßen Sprachen Europas. Ein Bachelorstudium der Niederlandistik an der Universität Oldenburg umfasst neben Sprachpraxisunterricht vor allem Sprach- und Literaturwissenschaft.
Studierende werden vorbereitet auf die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit wichtigen Aspekten der niederländischen Sprache und deren Kulturraum, vom Nationalepos Van den vos Reynaerde über die älteste Nationalhymne der Welt (das Wilhelmus) bis hin zu zeitgenössischen Autor*innen, vom Altniederländischen über die flämische tussentaal bis hin zu sprachpsychologischen Experimenten zum Fremdspracherwerb des Niederländischen.

Sie sollten für das Studium der Niederlandistik ein breites Interesse für Sprachen, Literatur und Kultur mitbringen. Kurz gesagt, Sie sollten gerne lesen! Fremdsprachen und Geschichte sind auch für das Studium der niederländischen Philologie nützlich, Sprachkenntnisse des Niederländischen sind nicht erforderlich (werden aber angerechnet, wenn vorhanden).

Sprachkenntnisse

Studierende mit dem Ziel Master of Education für das Lehramt an Haupt- und Realschulen und Master of Education für das Lehramt an Gymnasien müssen spätestens bis zum Abschluss im Masterstudium Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache nachweisen. Der Nachweis erfolgt z.B. durch die allg. Hochschulreife oder einem äquivalentem Nachweis.

Für ein Studium dieses Studiengangs an der Universität Oldenburg müssen internationale Studierende mit der Bewerbung ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen:

Deutschkenntnisse
  • wenn die Muttersprache Deutsch ist bzw. die Hochschulzugangsberechtigung in deutscher Sprache erworben wurde
  • durch DSH 2 (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) oder
  • durch TestDaF mit Niveau 4 in allen Teilbereichen.

Der Nachweis der Sprachkenntnisse muss spätestens bei der Einschreibung vorliegen. Weitere Informationen finden Sie unter Sprachliche Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife für die entsprechende Fachrichtung, Z-Prüfung oder berufliche Vorbildung. Weitere Details zur Studienberechtigung

Weitere Details siehe Sprachkenntnisse auf dieser Seite.

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Der Oldenburger Bachelor Niederlandistik bietet ein dreijähriges praxisnahes Studium, das die Anwendung seiner Inhalte nicht aus dem Blick verliert. Literaturwissenschaftliche und kulturgeschichtliche Kenntnisse etwa qualifizieren für Tätigkeitsfelder im Verlagswesen (Lektorat, Übersetzung, Pressearbeit), im journalistischen Bereich (Zeitung, Rundfunk, Fernsehen), im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Public Relations sowie für eine Tätigkeit in der betrieblichen Weiterbildung.
Auch das im Studium erworbene Wissen um kulturbedingte Unterschiede (Stichwort Unternehmenskulturen und interkulturelle Kommunikation) stellt eine wertvolle Qualifikation dar, etwa im Bereich der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit oder der international ausgerichteten Unternehmensberatung. Niederlandistik bietet auch eine gute Vorbereitung auf die Arbeit für internationale Organisationen, die neben Englisch meist eine weitere Fremdsprache verlangen.

Studierende mit dem Berufziel Lehramt erhöhen durch das Fach Niederländisch ihre Chancen auf eine Anstellung, da das Interesse an Niederländischunterricht seitens der Schulen stetig wächst. Wer eine wissenschaftliche Laufbahn anstrebt, profitiert von einer intensiven fachlichen und organisatorischen Betreuung (Forschungsprojekte und Stipendien).

Ihre AnsprechpartnerInnen

Prüfungen
  • Gehring, Wolfgang
  • Akademisches Prüfungsamt (FK III - FK IV)
  • Kontaktformular für Studierende
Fragen zum Studiengang/-fach
  • Reitsma, Foekje
  • Fachschaft Niederlandistik
  • Fachschaft Lehramt
Fragen Rund ums Studium
  • Beckmann, Antje
  • Griese, Nicole
Zentral
  • Zentrale Studien- und Karriereberatung

Dokumente: Ordnungen, Formulare, Informationen

Dokumente Anerkennung
  • Professionalisierungsbereich Blanko (Anlage) docx
  • Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen pdf
P-Amt Vordrucke und Formulare
  • Anzeige einer Prüfungsunfähigkeit pdf
  • Anmeldung der Abschlussarbeit pdf
  • Antrag auf Notenverbesserung docx
  • Modulbescheinigung Bachelor docx
  • Antrag auf Zulassung von Fachmodulen im Professionalisierungsbereich (Austauschmodule) docx
  • Vorziehen von Mastermodulen pdf
  • Erklärung Abschlussdokumente Bachelor pdf
Klausuren und Prüfende

Aufbau-/Kombinationsstudiengänge

Kombinationsfach (2FB)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Geographie (Kooperationsfach Universität Bremen) (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Germanistik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Musik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Kunst und Medien (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Ökonomische Bildung (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Chemie (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Sportwissenschaft (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Philosophie / Werte u. Normen (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Materielle Kultur: Textil (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Politik-Wirtschaft (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Physik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Sozialwissenschaften (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Geschichte (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Ev. Theologie und Religionspädagogik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Sonderpädagogik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Slavistik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Gender Studies (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Frankoromanistik (Kooperationsfach Universität Bremen) (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Technik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Informatik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Anglistik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Pädagogik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Hispanistik (Kooperationsfach Universität Bremen) (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Mathematik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Elementarmathematik (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Interdisziplinäre Sachbildung (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Niederdeutsch (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Biologie (Bachelor)
  • Zwei-Fächer-Bachelor Wirtschaftswissenschaften (Bachelor)
Masterfach-MEd (Kombi)
  • Master of Education (Haupt- und Realschule) Niederländisch (Master of Education)
  • Master of Education (Gymnasium) Niederländisch (Master of Education)
  • Master of Education (Wirtschaftspädagogik) Niederländisch (Master of Education)
Masterfach
  • Master Niederlandistik (Master)