Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
05.12.2021 05:36:50
ipb900 - Interdisciplinary Course Unit (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Interdisciplinary Course Unit
Module code ipb900
Credit points 15.0 KP
Workload 450 h
Institute directory School of Linguistics and Cultural Studies
Applicability of the module
  • Master's Programme Dutch Linguistics and Literary Studies (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master's Programme English Studies (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master's Programme German as a Foreign Language (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master's Programme German Studies (Master) > Interdisziplinäre Module
  • Master's Programme Germany ? Eastern Europe: Cultural Contact in the Past and Present (Master) > Frühere Module
  • Master's Programme Music Studies (Master) > Interdisziplinäre Module
Responsible persons
Butler, Martin (Module responsibility)
Beckmann, Antje (Module counselling)
Griese, Nicole (Module counselling)
Further responsible persons
Das Modul läuft aus.
Prüfungsberechtigt sind die Lehrenden im Modul
Allgemeine Fragen zum Modul unter Angabe des eigenen Bachelorstudiengangs bitte an: studienkoordination.fk3@uol.de (Antje Beckmann und Nicole Griese)
Prerequisites
Auslaufend:
Als „Fakultätsmodul“ studierte Module dienen somit der interdisziplinären Ausbildung innerhalb des Fächerspektrums der Fakultät. In ihnen sollen die Studierenden von den Inhalten eines benachbarten Faches profitieren, aber auch die Möglichkeit erhalten, in geeigneter Form die Inhalte des Fakultätsmoduls mit Methoden und/ oder Fragestellungen des eigenen Faches zu konfrontieren. Fehlen Vorkenntnisse, die dem oder der Studierenden die Teilnahme erschweren, so ist mit den Modulverantwortlichen nach Möglichkeiten zu suchen, wie der oder die Studierende sich dennoch in das Modul einbringen kann. Werden Module in einer anderen Sprache als Deutsch abgehalten, sind Kenntnisse der jeweiligen Unterrichtssprache erforderlich. Für Module, die als „Fakultätsmodul“ studiert werden, gelten einheitliche, gesonderte Regelungen zu den Prüfungsleistungen, die außer den im Modul vermittelten keine fachspezifischen Vorkenntnisse des anderen Faches voraussetzen (siehe fachspezifische Anlagen).
Skills to be acquired in this module
Das Fakultätsmodul ist integraler Bestandteil einiger nicht-interdisziplinärer Fachmasterstudiengänge der Fakultät III. Ziel eines als Fakultätsmodul studierten Moduls ist der Erwerb interdisziplinärer Kompetenzen innerhalb des Fächerspektrums der Sprach- und Kulturwissenschaften. Es soll die Gelegenheit schaffen, die ansonsten disziplinär konzipierten Modulinhalte durch einen interdisziplinären Seitenblick zu ergänzen. Studierende erhalten einen Einblick in Fragestellungen, Begriffe, Theorien und Methoden einer jeweils anderen sprach- oder kulturwissenschaftlichen Disziplin als der ihres gewählten Studiengangs. Sie sollen darüber hinaus die Möglichkeit erhalten, die fremden Inhalte mit den entsprechenden Konzepten der jeweils eigenen Disziplin zu konfrontieren und so für eine Außenperspektive zu sorgen, die möglichst Vertreter und Vertreterinnen beider Disziplinen in geeigneter Form teilhaben lässt. Wenn es sich anbietet, kann diese Konfrontation in Form einer Gruppen- oder Partnerarbeit erfolgen.
Module contents
Folgende Mastermodule können als Fakultätsmodul gewählt werden. * Bitte beachten Sie, dass das Modul nicht aus dem Angebot Ihres eigenen Fachmasterstudiengangs stammen darf. * %%Aus dem Angebot des MA Deutsch als Fremdsprache:%% * ger745 Kontrastive Sprachwissenschaft (mit Prüfungsleistung Portfolio) im Umfang von 15 KP * ger755 Interkulturelle Kommunikation (mit Prüfungsleistung Portfolio) im Umfang von 15 KP %%Aus dem Angebot des MA English Studies (mit 3-KP-Zusatzleistung):%% * ang933 Language and Society * ang953 Linguistics and Cognition * ang963 General Linguistics: Formal and Functional Linguistics * ang973 Culture and Difference * ang983 The Canon and The Margins * ang993 Media and Markets %%Aus dem Angebot des MA Germanistik:%% * ger880 Sprachwissenschaft (nicht für Studierende des MA DaF) * ger890 Literaturwissenschaft %%Aus dem Angebot des MA Kunst- und Medienwissenschaft:%% * kum710 Theorie und Geschichte von Kunst und Medien * kum720 Kunst und Medien in Theorie und Praxis * kum830 Kunst- und Mediengeschichte: Paradigmen und Interdependenzen * kum840 Kunstvermittlung, ihre Institutionen und Medien %%Aus dem Angebot des MA Integrated Media:%% * inm720 Medientheorie - Schwerpunkt visuelle Medien * inm730 Medientheorie - Schwerpunkt auditive Medien * inm740 Medienanalyse %%Aus dem Angebot des MA Kulturanalysen:%% * kul250 Exemplarische Analyse Materieller Kultur und ihrer Vermittlung * kul230 Transdisziplinäre Kulturanalyse I: Körperbilder, Körperpraktiken (8 KP) in Kombination mit * kul240 Transdisziplinäre Kulturanalyse II: Repräsentation, Performität, Praktiken (7 KP) Aus dem Angebot des MA Sprachdynamik: Erwerb, Variation, Wandel: * lan021 Psycholinguistik * lan031 Sprachsystem und Variation * lan041 Sprachkontakt und Sprachwandel %%Aus dem Angebot des MA Musikwissenschaften:%% * mus900 Musikwissenschaften / Überblick * mus940 Kulturgeschichte der Musik / Gender * mus950 Systematische Musikwissenschaft / Neue Musik * mus960 Musiken der Welt / Interkulturalität * mus970 Musik und Medien %%Aus dem Angebot des MA Niederlandistik:%% * ned710 Sprachwissenschaft I: Spracherwerb und Sprachverarbeitung * ned720 Sprachwissenschaft II: Struktur und Variation des Niederländischen * ned730 Literaturwissenschaft I: Text und Literaturgeschichte * ned740 Literaturwissenschaft II: Kontext und Institutionen %%Aus dem Angebot des MA Slavische Studien:%% * sla820 Kontakt- und Varietätenlinguistik * sla830 Systemlinguistik * sla840 Geschichte slavischer Literaturen * sla850 Literaturtheorie und -kritik * sla871 Politik- und Sozialgeschichte (nach vorheriger Absprache mit den Lehrenden und Modulverantwortlichen) * sla872 Kulturgeschichte, Gedächtnis und Stereotypen (nach vorheriger Absprache mit den Lehrenden und Modulverantwortlichen) * sla881 Kulturkontakte (nach vorheriger Absprache mit den Lehrenden und Modulverantwortlichen) * sla882 Kulturgeschichte im osteuropäischen Raum (nach vorheriger Absprache mit den Lehrenden und Modulverantwortlichen) Eine freie Zusammenstellung einzelner Lehrveranstaltungen ist im Rahmen des Fakultätsmoduls in der Regel nicht möglich.
Reader's advisory
Links
https://uol.de/fk3/studium-und-lehre/pb-und-fakultaetsmodul-fuer-fachmaster/ Studiengruppe: PB Modul pb331 und pb332
Languages of instruction
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency halbjährlich
Module capacity unlimited
Reference text
Auslaufendes Modul
Vor einer Belegung weden Sie sich bitte an die Studienkoordination:
studienkoordination.fk3@uol.de

Eine freie Zusammenstellung einzelner Lehrveranstaltungen ist im Rahmen des Fakultätsmoduls in der Regel nicht möglich. Die geeignete Prüfungsform ist mit den Modulverantwortlichen zu klären. Die gruppenweise Durchführung der Prüfung wird empfohlen. Die Prüfungen können in deutscher Sprache abgelegt werden. Die Prüfungen werden mit „bestanden“ oder „nicht bestanden“ bewertet. Auf Antrag der Studierenden, der mit der Anmeldung zur Modulprüfung gestellt werden muss, können die Modulprüfungen benotet werden.
Modullevel / module level MM-PB (Professionalisierungsbereichsmodul im Master)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method variabel, je nach gewähltem Modul
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
je nach gewähltem Modul
KL
Course type Course or seminar
(
Für die Anmeldung wählen Sie bitte entsprechend der Modulbeschreibung für das Fakultätsmodul das gewünschte Modul im jeweiligen Masterstudiengang aus. Grundsätzlich gilt, dass das Modul nicht aus dem Angebot Ihres eigenen Fachmasterstudiengangs stammen darf.
Studierende, die das gewählte Modul in ihrem Heimatstudiengang belegen müssen, haben bei der Anmeldung Vorrang. Unter Umständen ist die Anmeldung daher aus technischen Gründen zunächst für Studierende anderer Fächer blockiert. Bitte sprechen Sie in diesem Falle die Koordinatorin für Studium und Lehre (nicole.griese@uni-oldenburg.de) an.
)
SWS
Frequency SoSe und WiSe
Workload attendance 0 h