mat365 - Introduction to Actuarial and Financial Mathematics (Complete module description)

mat365 - Introduction to Actuarial and Financial Mathematics (Complete module description)

Original version English PDF Download
Module label Introduction to Actuarial and Financial Mathematics
Modulkürzel mat365
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Department of Mathematics
Verwendbarkeit des Moduls
  • Bachelor's Programme Mathematics (Bachelor) > Vertiefungsmodule
Zuständige Personen
  • May, Angelika (module responsibility)
  • Christiansen, Marcus (module responsibility)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
  • Exemplarisches Kennenlernen weiterer mathematischer Gebiete und damit Erweiterung des eigenen mathematischen Wissens
  • Kennenlernen von Anwendungen
  • Vertiefung, auch exemplarisch, der im Grundlagenbereich erworbenen Kenntnisse
  • Vertiefung, auch exemplarisch, der in den Aufbaubereichen erworbenen Kenntnisse
  • Vernetzung des eigenen mathematischen Wissens durch Herstellung von Bezügen zwischen verschiedenen mathematischen Bereichen
  • Erweiterung des mathematischen Wissens durch Kennenlernen von Techniken aus Versicherungs- und Finanzmathematik
  • Kennenlernen von ökonomischen Anwendungen im Finanzmarkt und Versicherungsgeschäft
  • Vertiefung der Kenntnisse aus der Stochastik
  • Vertiefung der im Grundlagenbereich aus Analysis und Linearer Algebra erworbenen Kenntnisse
  • Vernetzung des mathematischen Wissens durch Bezüge zwischen Stochastik, (stochastischer) Modellierung und Analysis
  • Erwerb direkt berufsbezogener Kompetenzen in den Bereichen Finanzmarktmodellieunrg, Derivatebewertung, Versicherungstarifierung und Risikomessung in Versicherung und Banken
Module contents
Finanzanlagen (primär und abgeleitet), Zinsen, Bewertung von Zahlungsströmen. Personenversicherungsmathematik, Äquivalenzprinzip, Ausscheideordnungen, aktuarielle Nettoprämien, Schadenversicherungsmathematik, Prämienprinzipien, Europäische Optionen, risikoneutrale Bewertung im Binomialmodell, Arbitrage, Vollständigkeit, replizierende Portfoliostrategien, Portfoliotheorie: Hedging, Sensitivitäten, delta-neutrales Portfolio. Rosolomaße: Axiomatik, konvexe und kohärente Risikomaße, Streuungsmaße, RoRaC. Portfoliooptimierung: nutzenbaseiert, Markowitz, CAPM
Literaturempfehlungen
Albrecher, Binder, Mayer: Einführung in die Finanzmathematik, Birkhäuser, 2009.
Bäuerle, Rieder: Finanzmathematik in diskreter Zeit, Springer, 2017.
Cottin, Döhler: Risikoanalyse, Springer, 2013.
Etheridge: A Course in Financial Calculus, Cambridge Univ. Press, 2002.
Kremer, Jürger: Portfoliotheorie, Risikomanagement und die Bewertung von Derivaten, 2. Auflage, Springer, 2011.
Sandmann, Klaus: Einführung in die Stochastik der Finanzmärkte, Springer, 2010.
Schmidt, K.D.: Versicherungsmathematik, Springer, 200
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency
Module capacity unlimited
Type of module Wahlpflicht / Elective
Module level AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Teaching/Learning method Vorlesung + Übung
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 3 SoSe oder WiSe 28
Exercises 1 SoSe oder WiSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
KL