Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
03.10.2022 11:17:37
mmc171 - Business Process Reengineering Beratung (Complete module description)
Original version PDF Download
Module label Business Process Reengineering Beratung
Modulkürzel mmc171
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Department of Business Administration, Economics and Law (Business Administration and Business Education)
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master's Programme Management Consulting (Master) > Mastermodule
Zuständige Personen
Breisig, Thomas (Module responsibility)
Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden sind in der Lage, operative und strategische Beratungsprojekte (BPREM-B) aus dem Feld der Geschäftsprozesse in Verbindung mit Qualitätsmanagement (BPREM-QS) effizient für über- und innerbetriebliche Unternehmensbereiche zu bearbeiten, um damit Change-Projekte für eine gezielte Entwicklung des Klienten bzw. des Unternehmens entsprechend einem idealen Unternehmensmodell zu leisten.

Können (instrumentale, systemische, kommunikative Kompetenz – Wissenserschließung):
Die Studierenden beherrschen die Grundsätze der Unternehmens-/Geschäftsprozessmodellierung und der Workflowgestaltung/-modellierung sowohl in ihrer funktionalen, datenorientierten, abteilungsbezogenen und produkt-bezogenen Sicht.
Wissen und Verstehen (Wissensverbreiterung und Wissensvertiefung – Fachkompetenz): Schwerpunktbezogen sind sie in der Lage, Change-Prozesse in ein Meta-Modell zu fassen und dieses anlassbezogen über Analyse-, Optimierungs- oder Re-Engineering Schritte zu begleiten. Damit können die Herausforderungen aus Change-Prozessen möglichst effizient und vollständig begegnen. Für BPREM-QS kommen Methoden der Statistik und des Qualitätsmanagements als Anwendung in Frage
Module contents
Die Veranstaltung gliedert sich in
1) Beratungs-Branche für BPM und QM: Entwicklung, Abgrenzung, Rahmen, Bausteine und Methoden
2) Ausgewählte IT-Strategien zur Unterstützung der Geschäftsprozesse
3) Standard-Prozess-Modelle und -Beschreibungen
4) Ableitung und Identifizierung strategischer Geschäftsprozesse
5) Prozessdokumentation und -modellierung
6) Vorgehens-Management von BPM-Beratungsprojekten und Optimierung industrieller Geschäftsprozesse
7) Operative Prozess-kontrolle/-steuerung im Zusammenhang mit Qualitätsmanagement CSCW-Ansatz (Computer- Supported- Cooperative- Work)
Begleitend werden gängige Tools wie ARIS (Architektur integrierter Informationssysteme), SIGNAVIO, Eyd und Lotus-Notes zur Unterstützung und Messung von Geschäftsprozessen sowie des QM praxisnah behandelt und erprobt.
Literaturempfehlungen
Glasl, Kalcher, Piber (Hsg.), Professionelle P-beratung, 2. überarbeitete Auflage, Bern, Stuttgart, Wien 2008
August-Wilhelm Scheer, Wirtschaftsinformatik Studienausgabe: Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse, Saarbrücken, 2013, Qualitätsmanagement : Kompaktes Wissen, Konkrete Umsetzung, Praktische Arbeitshilfen / Georg Emil Weidner. - 2. überarbeitete Auflage. [Online-Ausg.]. - München : Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 2017
Links
Languages of instruction
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency halbjährlich
Module capacity unlimited
Modullevel / module level MM (Mastermodul / Master module)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Vorlesung, Übung am Rechner, Übung in Gruppenarbeit
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
Kombination von Hausarbeit und Präsentation in Teams
Form of instruction Seminar
SWS 2
Frequency SoSe und WiSe
Workload Präsenzzeit 28 h