Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
19.09.2020 20:36:18
phy708 - Wahlpflicht Natur- und Ingenieurwissenschaften (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Wahlpflicht Natur- und Ingenieurwissenschaften
Modulcode phy708
Kreditpunkte 9.0 KP
Workload 270 h
(
Präsenzzeit: 84 Stunden
Selbststudium: 186 Stunden
)
Fachbereich/Institut Institut für Physik
Verwendet in Studiengängen
  • Fach-Bachelor Physik, Technik und Medizin (Bachelor) > Aufbaumodule
Ansprechpartner/-in
Modulverantwortung
Teilnahmevoraussetzungen
Signal- und Systemtheorie, Biomedizinische Physik und Neurophysik, Physikalische Messtechnik
Kompetenzziele
Vertiefung der bereits erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen durch Veranstaltungen aus dem Lehrangebot für höhere Semester der BSc-Studiengänge aus den Naturwissenschaftenentsprechend ihrer jeweiligen Vertiefungsrichtung

Angewandte Akustik und Messtechnik
Einführung in die angewandte Akustik und Messtechnik einschließlich Anwendungen in der Medizin. Das Modul ist in zwei Abschnitte aufgeteilt. Nach Abschluss des Moduls im ersten Abschnitt haben die Studierenden die Kompetenz, eine experimentelle Bachelorarbeit auf dem Gebiet der Akustik oder der Signalverarbeitung anzufertigen, nach Abschluss des gesamten Moduls kann eine Bachelorarbeit in medizinischer Akustik angefertigt werden. Darüber hinaus erlangen sie Kompetenzen zur gesellschaftspolitischen Einordnung der Konsequenzen von physikalischer Forschung.
Ausgewählte Aspekte der modernen Physik
Die Studierenden sollen Kenntnisse in ausgewählten Bereichen der Physik erlangen. Sie erlangen Fertigkeiten im Transfer und der Anwendung bisher erlernter Konzepte der Experimentalphysik und der theoretischen Physik auf die komplexen Anforderungen aus-gewählter Bereiche. Sie erwerben Kompetenzen zum Erkennen vieler neuer Zusammenhänge und des generellen Transfers von physikalischen Ansätzen in unterschiedliche Gebiete der modernen Physik.

Einführung in die Sprachverarbeitung
Students will be able to (a) explain the foundations of speech production, perception and analysis, (b) understand the mathematical and information-theoretical principles of speech signal processing, and © apply the studied methods to explain the working principle of practical speech processing systems.

Einführung in die Kern- und Teilchenphysik
Die Studierenden erwerben Kenntnisse über die grundlegenden Prinzipien und messtechnischen Methoden der Kern- und Elementarteilchenphysik sowie der dazugehörigen theoretischen Modelle (Feldtheorien). Sie erlangen Fertigkeiten zur Analyse kern- und teilchenphysikalischer Probleme, zur Einordnung neuer Experimente und Publikationen sowie zur selbständigen Beurteilung neuerer Entwicklungen. Sie erwerben Kompetenzen zur fundierten Einordnung der neuen Entwicklungen im Bereich der Kern- und Elementarteilchenphysik sowie zur Vernetzung mit den Kenntnissen aus den bisherigen Vorlesungen zur Experimental- und theoretischen Physik. Außerdem erlangen sie Kompetenzen zur gesellschaftspolitischen Einordnung der Konsequenzen von physikalischer Forschung.
Modulinhalte
Angewandte Akustik und Messtechnik
Das Modul ist in zwei Abschnitte aufgeteilt:
Angewandte Akustik (3 KP): Physikalische Grundlagen der Akustik, Schwingungen und Wellen, Erzeugung, Abstrahlung und Ausbreitung von Schall, akustische Messtechnik, Schalldämmung und - dämpfung, Raum- und Bauakustik, Elektroakustik/ Wandler
Medizinische Akustik (3 KP): Signalanalyse, Bewertung von Schall, Akustik von Stimme und Sprache, Sprachpathologie, Stoßwellen, Photoakustischer Effekt; ausgesuchte Kapitel der medizinische Akustik, Vibrationen und des Ultraschalls

Ausgewählte Aspekte der modernen Physik
Die Inhalte der Vorlesungen /Seminare / Projekte orientieren sich an aktuellen Entwicklungen der modernen Physik. Sie werden jeweils vor Semesterbeginn festgelegt und zusammen mit dem Lehrangebot des Instituts bekannt gegeben.

Einführung in die Sprachverarbeitung
Speech production and perception, speech analysis, speech signal processing (STFT, LPC, cepstrum, speech enhancement), speech coding, speech synthesis, automatic speech recognition, speech enhancement, selected topics on speech processing research and information theory

Einführung in die Kern- und Teilchenphysik
Phänomenologie der Kerne und Kernmodelle, Kernstrahlung, Teilchendetektoren, Beschleunigungsprinzipien, Teilchenzoo, Standardmodell der Elementarteilchenphysik, Einführung in die Physik jenseits des Standardmodells (GUT und Superstringtheorien). Studierende, die einen tiefergehenden Einblick in die Materie erwerben möchten, wird zusätzlich der Besuch der Vorlesung "Einführung in die Astrophysik" empfohlen. Aufgrund der hohen Dynamik der Forschungsergebnisse in beiden Bereichen wird in der Vorlesung mehrfach ein Überblick über neuere Publikationen gegeben.
Literaturempfehlungen
Einführung in die angewandte Akustik und Messtechnik
 B. Kollmeier: Skriptum Physikalische, technische und medizinische Akustik. Universität Oldenburg, http://medi.uni-oldenburg.de/16750.html.
 G. Müller, M. Möser (Eds.): Taschenbuch der technischen Akustik. Springer, Berlin, 2004
 H. Kuttruff: Akustik: eine Einführung. Hirzel, Stuttgart, 2004.
 D. R. Raichel: The science and applications of acoustics. Springer, Berlin, 2000
 A. D. Pierce: Acoustics: an introduction to its physical principles and applications. Acoustical Society of America, Melville (NY),1994

Ausgewählte Aspekte der modernen Physik
 Eine Literaturliste wird zusammen mit dem Lehrangebot des Instituts bekannt gegeben

Einführung in die Sprachverarbeitung
 P. Vary, R. Martin: Digital Speech Transmission, Wiley 2006.
 V. Pulkki, M. Karjalainen, Communication Acoustics, Wiley 2015.
 J. Benesty, M. M. Sondhi, Y. Huang (Eds.): Handbook of Speech Processing, Springer, 2008.
 Einführung in die Kern- und Teilchenphysik
 Jörn Bleck-Neuhaus, Elementare Teilchen, Springer Verlag, BIS
 Wolfgang Demtröder, Experimentalphysik IV, Kern-, Teilchen und Astrophysik, Springer Verlag, BIS
 Das & Ferbel, Introduction to Nuclear and Particle Physics World, Scientific, BIS
 Historisch wichtige Original-Publikationen
 Ggf. aktuelle Publikationen aus dem Physik Journal, Physics Today etc.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester Semester
Angebotsrhythmus Modul Wintersemester
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Lehrveranstaltungen:
Wahlveranstaltungen aus Natur- und Ingenieurwissenschaften, z.B.:
 pb171 Angewandte und medizinische Akustik (VL/Ü, 4 SWS, 6 KP)
 pb185 Einführung in die Sprachverarbeitung (VL/Ü, 4 SWS, 6 KP))
 pb241 Ausgewählte Aspekte der modernen Physik (VL/SE, 4 SWS, 6 KP)
 pb260 Einführung in die Kern- und Elementarteilchenphysik (VL, 2 SWS, 3 KP)
Modullevel AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lern-/Lehrform / Type of program Vorlesung/Übungen: jeweils 2-4 SWS, je nach Veranstaltung
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenzzeit
Vorlesung 2.00 WiSe 28 h
Übung 2.00 WiSe 28 h
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
1 Klausur (max. 180 Minuten) oder 1 mündliche Prüfung (max. 45 Minuten)