Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
27.11.2021 04:06:54
pb396 - Globaler Klimawandel - Fakten, Herausforderungen und Perspektiven (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Globaler Klimawandel - Fakten, Herausforderungen und Perspektiven
Module code pb396
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
(
Präsenzzeit: 84 Stunden, Selbststudium: 96 Stunden
)
Institute directory Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment
Applicability of the module
  • Bachelor's Programme Biology (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Business Administration and Law (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Business Informatics (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Chemistry (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Comparative and European Law (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Computing Science (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Economics and Business Administration (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Education (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Engineering Physics (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Environmental Science (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Intercultural Education and Counselling (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Mathematics (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Physics (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Physics, Engineering and Medicine (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Social Studies (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Bachelor's Programme Sustainability Economics (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Art and Media (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Biology (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Chemistry (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Computing Science (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Dutch Linguistics and Literary Studies (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Economic Education (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Economics and Business Administration (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Education (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Elementary Mathematics (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme English Studies (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Gender Studies (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme General Education (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme German Studies (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme History (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Material Culture: Textiles (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Mathematics (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Music (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Philosophy / Values and Norms (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Physics (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Politics-Economics (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Protestant Theology and Religious Education (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Slavic Studies (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Social Studies (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Special Needs Education (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Sport Science (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Dual-Subject Bachelor's Programme Technology (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
  • Fach-Bachelor Pädagogisches Handeln in der Migrationsgesellschaft (Bachelor) > Fachnahe Angebote Umweltwissenschaften
Responsible persons
Freund, Holger (Module responsibility)
Albach, Dirk Carl (Module counselling)
Feudel, Ulrike (Module counselling)
Buchwald, Rainer (Module counselling)
Peppler-Lisbach, Cord (Module counselling)
Longman, Jack (Module counselling)
Pollmann, Thomas (Module counselling)
Massmann, Gudrun (Module counselling)
Hillebrand, Helmut (Module counselling)
Mose, Ingo (Module counselling)
Pahnke-May, Katharina (Module counselling)
Striebel, Maren (Module counselling)
Prinz, Markus (Module counselling)
Ribas Ribas, Mariana (Module counselling)
Sammler, Katherine Genevieve (Module counselling)
Schmaljohann, Heiko (Module counselling)
Scholz-Böttcher, Barbara (Module counselling)
Schupp, Peter (Module counselling)
Struve, Torben (Module counselling)
Waska, Hannelore (Module counselling)
Wurl, Oliver (Module counselling)
Zotz, Gerhard Wolfgang (Module counselling)
Further responsible persons
Seibert, Stephan
Prerequisites
Keine
Skills to be acquired in this module
- Die Studierenden sind mit den Grundlagen natürlicher
klimarelevanter Prozesse und den daraus resultierenden
Ursache-Wirkung-Mechanismen vertraut und kennen die
unterschiedlichen räumlichen und zeitlichen
Größenordnungen innerhalb der Erdgeschichte.

- Sie sind in der Lage, den Klimawandel mit seinen
natürlichen und den vom Menschen beeinflussten Facetten
als Gesamtproblem zu erfassen.

- Die Studierenden können die Beiträge einzelner
Fachgebiete (Biologie, Chemie, Physik etc.) analysieren
und globale und regionale Lösungsansätze ableiten.

- Sie sind in der Lage komplexe Zusammenhänge und
Lösungsansätze wissenschaftlich basiert verständlich
darzustellen und zu präsentieren.
Module contents
Die Studierenden werden mit den Grundlagen natürlicher
klimarelevanter Prozesse und den daraus resultierenden
Ursache-Wirkung-Mechanismen vertraut gemacht, die je
nach räumlicher und zeitlicher Größenordnung innerhalb
der Erdgeschichte unterschiedlich ausfallen können. Mit
Beginn der Industrialisierung beeinflusst der Mensch
zweifellos in sich immer weiter verstärkendem Ausmaß die
Natur und das Klima, so dass sich natürliche Prozesse und
anthropogene Beeinflussung ergänzen, verstärken oder aber
auch in Konkurrenz zueinander treten können. Ziel der
Veranstaltung ist es daher den Klimawandel als
Gesamtproblem in seinen natürlichen und den vom
Menschen beeinflussten Facetten wissenschaftlich basiert
vorzustellen und verständlich zu machen. Die aus dem
Klimawandel hervorgehenden Veränderungen und
Bedrohungen werden hierbei in den einzelnen Fachgebieten
(Biologie, Chemie, Physik etc.) ebenso thematisiert, wie
mögliche globale und regionale Lösungsstrategien. Die
Studierenden sollen anhand selbst gewählter Fallbeispiele
das Erlernte verknüpfen und vorstellen. Durch externe
Fachkompetenz im Seminar (externe und interne
Vortragende aus Wissenschaftsjournalismus, Medien
allgemein, NGOs etc.) soll die mediale Kompetenz der
Studierenden zusätzlich erweitert werden. In studentischen
Projekten zum Abschluss des Moduls sollen die
erarbeiteten Inhalte dargestellt und präsentiert werden. Die
Darstellungsform ist optional und kann verschiedenste
Formate umfassen (Ausstellung, Videoclips zum
Klimawandel. Planung und Durchführung von
Podiumsdiskussionen, Webseiten etc.).


Themen: Grundlagen des natürlichen und anthropogenen
Klimawandels, Entstehung und Interpretation von
Klimamodellen, Wissenschaftsjournalismus, Klimawandel
und Biodiversität, Klimawandel und Gesellschaft, etc.
Reader's advisory
Allgemeine Literatur für den Einstieg:
Schönwiese, C.-D. (2019): Klimawandel kompakt.
Borntraeger Verlag.

Mosbrugger, V. et al. (2012). Klimawandel und
Biodiversität. Wiss. Buchgesellschaft.
 
107

Latif, M. (2012): Globale Erwärmung. Ulmer
IPCC (2016): Zusammenfassung für politische
Entscheidungsträger zum 5. Sachstandsbericht des IPCC.

Glaser, R. (2001): Klimageschichte Mitteleuropas. Primus
Verlag.

Cubasch, U. & D. Kasang (2000): Anthropogener
Klimawandel. Klett.

Rahmstorf, S. & H.J. Schellnhuber (2018): Der
Klimawandel Beck Verlag.


Weitere Fachliteratur und spezielle Literatur zu den
einzelnen Fachgebieten werden im Verlauf der
Veranstaltung bekanntgegeben.
Links
Languages of instruction German, English
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency
Module capacity unlimited (
Vorlesung unbegrenzt, Seminar und Übung max. 30.
Vorrangig Bachelor-Studierende der Umweltwissenschaften oder Biologie
)
Modullevel / module level PB (Professionalisierungsbereich / Professionalization)
Modulart / typ of module Wahlmodul / Opportunity
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method VL, SE, Ü. Die fachpraktische Übung kann in der
vorlesungsfreien Zeit von Feb.-Apr. oder anlassbezogen
durchgeführt werden.
Vorkenntnisse / Previous knowledge Nützliche Vorkenntnisse: Grundlagen der Umwelt- und Biowissenschaften z.B.
Pflichtmodul mar020 Umwelt- und Geowissenschaften
Course type Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture
2 SoSe oder WiSe 28
Seminar
2 SoSe oder WiSe 28
Exercises
2 SoSe oder WiSe 28
Total time of attendance for the module 84 h
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
Nach Ankündigung, anhängig von der Prüfungsform
1 Prüfungsleistung:
1 Portfolio oder
1 Seminararbeit oder
1 Referat oder
1 Hausarbeit (max. 15 Seiten) oder
1 fachpraktische Übung