Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
16.05.2021 23:40:24
mar245 - Environmental chemistry (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Environmental chemistry
Module code mar245
Credit points 10.0 KP
Workload 300 h
(

Präsenzzeit: 90 Stunden, Selbststudium: 210 Stunden

)
Institute directory Institute for Chemistry and Biology of the Marine Environment
Applicability of the module
  • Bachelor's Programme Environmental Science (Bachelor) > Akzentsetzungsmodule
Responsible persons
Ehlert, Claudia (Module counselling)
Scholz-Böttcher, Barbara (Module counselling)
Wurl, Oliver (Module counselling)
Robinson, Tiera-Brandy (Module counselling)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module

Studierende besitzen nach erfolgreichem Besuch des Moduls:

(i) Vertieftes Wissen über chemische Aspekte der Umweltwissenschaften im marinen und terrestrischen Bereich .

(ii) Grundlagenwissen über biogeochemische Stoffkreisläufe

(iii) Verständnis für umweltwissenschaftlich bedeutsame Prozesse in Atmosphäre, Boden und Gewässern und können die anthropogene Überprägung natürlicher Ökosysteme beurteilen.

(vi) Fähigkeiten zum eigenständigen Erschließen fachrelevanter  Literatur bzw. Informationen.

 

Im Modul werden umweltchemische Kernkompetenzen als Basis für die anschließende Berufstätigkeit bzw. als Einstiegswissen für aufbauende Master-Studiengänge vermittelt.

Module contents

Das Modul vermittelt breite, grundlegende Kenntnisse der Meeres- und Umweltchemie.

 

Einführung in die Meereschemie

grundlegende Konzepte und Methoden der Meereschemie, Hauptbestandteile von Meerwasser, Kreisläufe von Kohlenstoff und Nährstoffe, klimarelevante Prozesse (Ozeanversauerung und Gasaustausch).

Oft kann die Chemie, Biologie und Physik des Meeres nicht getrennt werden, und daher hat die Veranstaltung einen interdisziplinären Charakter.

 

Umweltchemie

In der Vorlesung wird ein vertieftes Wissen über die organisch- und anorganisch-chemischen Aspekte der Umweltwissenschaften im terrestrischen und marinen Bereich vermittelt. Hierbei finden umweltwissenschaftlich bedeutsame Prozesse in Atmosphäre, Boden und Gewässern besondere Berücksichtigung. Das Ausmaß der anthropogenen Überprägung natürlicher Ökosysteme wird anhand zentraler Themen sowie konkreter Beispiele behandelt.

 

Seminar Meeres- und Umweltchemie

Studierende vertiefen bestimmte Themen anhand der Ausarbeitung von Literaturstellen, und durch das Vortragen und Diskutieren mit Kommilitonen

 

Übung Meeres- und Umweltchemie

Vertiefung von auserwählten Themen der Vorlesung durch weiterführende Beispiele und selbstständiges Ausarbeiten von Aufgaben.

 

Inhaltlich zugehörige Praktikumsanteile enthält das Modul Umweltanalytik

Reader's advisory

F.J. Millero, 1996, Chemical Oceanography, 2. Aufl., CRC Press.

S.M. Libes, 1992, An Introduction to Marine Biogeochemistry, Wiley.

Open University Course Team, 2005, Marine Biogeochemical Cycles. The Open University

Open University Course Team, 2005, Seawater: Its composition, Properties and Behaviour. The Open University

T. Garrison, 2010. Oceanography: An Invitation to Marine Science. Brooks/Cole.

Dickson, A. G., C. L. Sabine and J. R. Christian (2007). "Guide to best practices for ocean CO2 measurements." PICES Special Publication 3.

Sarmiento, J. L. (2013). Ocean biogeochemical dynamics, Princeton University Press.

Zeebe, R. E. and D. A. Wolf-Gladrow (2001). CO2 in seawater: equilibrium, kinetics, isotopes, Gulf Professional Publishing.

 

Bliefert, C., 2010: Umweltchemie, 3. aktualisierte Auflage. Wiley-VCH

Grotzinger, J. & John, T., 2017: Press/Siever Allgemeine Geologie, 7. Aufl., Springer Spektrum, 769 S.

Fent, K., 2013, Ökotoxikologie: Umweltchemie, Toxikologie, Ökologie, 4. Auflage Thieme, Stuttgart.

Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method SoSe:
VL Einführung in die Meereschemie (3 KP, 2 SWS)
VL Einführung in die Umweltchemie (3 KP, 2 SWS)
SE Seminar Meeres- und Umweltchemie (2 KP, 1 SWS)
Ü Übung Meeres- und Umweltchemie (2 KP, 1 SWS)
Vorkenntnisse / Previous knowledge nützliche Vorkenntnisse:
Grundkenntnisse der anorganischen und organischen Chemie
Course type Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture
4.00 SuSe and WiSe 56
Seminar
2.00 SuSe and WiSe 28
Exercises
2.00 SuSe and WiSe 28
Total time of attendance for the module 112 h
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
Klausur am Ende der Vorlesungszeit, nach Bekanntgabe durch die Dozenten
KL