Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
05.03.2021 01:33:48
cma195 - Forschungsmanagement (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Forschungsmanagement
Modulcode cma195
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Fachbereich/Institut Department für WiRe (BWL und Wirtschaftspädagogik)
Verwendet in Studiengängen
  • Master Bildungs- und Wissenschaftsmanagement (Master) > Wahlpflichtmodule
Ansprechpartner/-in
Modulverantwortung
Teilnahmevoraussetzungen
Keine
Kompetenzziele
  • Sie kennen die Struktur der deutschen und europäischen Forschungslandschaft.
  • Sie kennen die wesentlichen Arten der Forschungsfinanzierung und ihre Wirkung. Sie sind in der Lage, mögliche Quellen von öffentlicher Förderung zu identifizieren und selbst Anträge zu stellen.
  • Sie kennen die Wechselwirkungen zwischen Politik und Forschung und können auf diese Prozesse einwirken.
  • Sie kennen verschiedene Evaluationsmethoden für Forschungsprojekte/-einrichtungen und können sie einsetzen.
  • Sie kennen die Elemente der "nachhaltigen Entwicklung" und können Sie in Ihrer Organisation anwenden.
  • Sie haben einen Einblick in das Innovationsmanagement von Unternehmen und können in Ihrer Organisation bei entsprechenden Prozessen mitwirken oder diese initiieren.
  • Sie beherrschen die Grundelemente der Kommunikation von Forschung.
  • Sie sind mit Beispielen und Argumenten zur Verantwortung in der Forschung vertraut.
Modulinhalte
Dieses Modul gibt Ihnen einen Überblick über die generellen Anforderungen im Forschungsmanagement und vermittelt Ihnen neben Faktenwissen auch methodische Kompetenzen.
Forschungsmanagement findet statt in Hochschulen, Unternehmen, Ministerien oder Forschungseinrichtungen. Diese Akteure sind eingebettet in die deutsche und europäische Forschungslandschaft, die gestaltet wird durch die Politiken der Länder, des Bundes und der Europäischen Kommission sowie das Agieren der "Scientific Community".
Forschungsmanager können innerhalb ihres jeweiligen Hauses unterschiedliche Funktionen abdecken und eine große Varianz von Aufgaben erledigen; diese reicht z.B. von der Erstellung der Mission eines Instituts über die Evaluierung von FuE- Programmen bis hin zum qualitätsgesicherten Management eines spezifischen FuE-Projekts. Je nach Zielsetzung des Arbeitgebers unterscheiden sich die Schwerpunkte und die Methoden eines Wissenschaftsmanagers. Während in einem Unternehmen u.a. Instrumente zur Technologievorausschau eine große Rolle spielen, wird eine Hochschule eher Wert legen auf eine professionelle Antragstellung bei öffentlichen Fördergebern und eine anwendungsorientierte Forschungseinrichtung könnte von einem Forschungsmanager eher Methoden zur Marktprognose fordern.
Heutige Rahmenbedingungen wie Exzellenz, Wettbewerb, nachhaltige Entwicklung, finanzielle Förderung und auch die "Innovation" spielen in unterschiedlicher Ausprägung für jeden Forschungsmanager eine Rolle. Ausgerüstet mit einer soliden Methodenkompetenz und dem Wissen um die grundsätzlichen Organisations- und Kommunikationsstrukturen bei den Akteuren kann der Wissenschaftsmanager erfolgreich agieren und gestalten.
Literaturempfehlungen
Links
Unterrichtsprachen
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul Das Modul wird in einem Turnus von drei bis vier Semestern angeboten.
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt (
22
)
Hinweise
Wahlpflichtmodul, Schwerpunkt Hochschul- und Wissenschaftsmanagement
Modullevel / module level ---
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method Internetgestütztes Studium (Einzeln und in Gruppen), Projektarbeit, zwei Präsenzworkshops
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
  • Regelmäßige Teilnahme an Online-Diskussionen und Präsenzworkshops
  • Bestehen der studienbegleitenden Prüfungsleistungen: Online-Aufgaben und projektbezogene Prüfung (bspw. Präsentation, Hausarbeit)
Lehrveranstaltungsform Seminar
SWS
Angebotsrhythmus
Workload Präsenzzeit 0 h