Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
29.11.2021 10:57:21
mus221 - Musiktheorie / Aufbau (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Musiktheorie / Aufbau
Modulkürzel mus221
Kreditpunkte 7.0 KP
Workload 210 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Musik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Zwei-Fächer-Bachelor Musik (Bachelor) > Aufbaumodule
Zuständige Personen
Dreps, Krystoffer (Modulverantwortung)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzen, wie sie im Basismodul 2 beschrieben werden, werden für das Aufbaumodul 2 vorausgesetzt.
Kompetenzziele
Die Aneignung der Fähigkeit musiktheoretische Kenntnisse analytisch anzuwenden.
Technische Fertigkeiten und kreative Kompetenz beim Komponieren und Arrangieren von Musik bzw. musikalischen Interaktions- und Spielprozessen.
Auf Musik bezogene technische, kreative, analytische und evaluative Medienkompetenz.
Modulinhalte
Analyse: Kompositionstechniken, formale Gestaltung von Musik, ästhetische und kulturhistorische Interpretation.
Angewandte Musiktheorie: Arrangieren, Komponieren in verschiedenen Stilen.
Medienmusikpraxis: Erstellung einer Produktion.
Spielkonzepte oder Improvisation: Musikalische Gruppenimprovisation/Musik und Bewegung.
Literaturempfehlungen
Wird in den Veranstaltungen bekannt gegeben.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 2 Semester
Angebotsrhythmus Modul halbjährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
7 KP | 1 S: Analyse; 1 Ü: Angewandte Musiktheorie: Komposition; 1 Ü: Medienmusikpraxis; 1 Ü: Spielkonzepte / Improvisation / Performance | 3. und 4. FS, PM| Dinescu
Modullevel / module level AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 1 S Analyse (2 KP), 1 Ü Angewandte Musiktheorie: Komposition (1 oder 2 KP), 1 Ü Medienmusikpraxis (1 oder 2 KP), 1 Ü Spielkonzepte / Improvisation / Performance (1 KP)
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Seminar (1 SE Analyse)
1 SE Analyse
1 UE Angewandte
Musiktheorie
1 UE Medienmusik-praxis
1 UE Performance
oder Improvisation
2 SoSe und WiSe 28
Übung (Angewandte Musiktheorie)
1 SE Analyse
1 UE Angewandte
Musiktheorie
1 UE Medienmusik-praxis
1 UE Performance
oder Improvisation
2 SoSe und WiSe 28
Übung (Medienmusikpraxis)
2 SoSe und WiSe 28
Übung (Performance oder Improvisation)
2 SoSe und WiSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 112 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Am Ende des 3. oder 4. Semesters
2 fachpraktische Prüfungen (je max. 20 Minuten): Angewandte Musiktheorie (Komposition, Arrangement) und Produktion (medienpraktisch, multimedial. N.B.: nicht im Bereich Improvisation / Spielkozepte / Performance) N.B.:Studierende, die mit dem Studium des Moduls AM 2 bereits begonnen haben, dürfen sich noch in Spielkonzepte prüfen lassen, falls sie dies vorhaben.