Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
19.09.2020 19:39:06
phy721 - Biochemie, Pathobiochemie und Genetik (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Biochemie, Pathobiochemie und Genetik
Modulcode phy721
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
(
Präsenzzeit: 56 Stunden Selbststudium: 124 Stunden
)
Fachbereich/Institut Institut für Physik
Verwendet in Studiengängen
  • Fach-Bachelor Physik, Technik und Medizin (Bachelor) > Aufbaumodule
Ansprechpartner/-in
Modulverantwortung
Prüfungsberechtigt
Teilnahmevoraussetzungen
Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie des Menschen (oder äquivalent)
Kompetenzziele
Teilmodul 1: Biochemie: Die Studierenden besitzen einen Überblick über Aufbau, Funktion und Biosynthese der wichtigsten Stoffklassen und Stoffwechselvorgänge, erlernen grundlegende experimentelle Methoden der Biochemie und beherrschen, Versuchsergebnisse darzustellen und zu interpretieren Teilmodul 2: Pathobiochemie und Genetik: Grundzüge der Patho-Biochemie des Menschen sowie der Genetik und ihres Zusammenhangs mit ausgewählten, häufigen Krankheitsbildern kennen lernen und richtig zuordnen können
Modulinhalte
Teilmodul 1: Biochemie: Grundvorlesung Biochemie, VL/T bio250 (nur Vorlesung): Diese Veranstaltung gibt eine Einführung in Konzepte und Methoden der Biochemie, verschafft einen Überblick über Aufbau, Funktion und Biosynthese der wichtigsten Stoffklassen und Stoffwechselvorgänge. Teilmodul 2: Pathobiochemie und Genetik: Genetik: Zell-Reproduktion, Genregulation, Gendefekte, Methoden der Humangenetik, DNA-Test Pathobiochemie und Pathologie: Hepatitis, Leukämie, syndromale Erbkrankheiten, genetische Prädiktoren ausgewählter Krankheiten
Literaturempfehlungen
 Löffler/Petrides Biochemie und Pathobiochemie  Müller Esterl Biochemie Eine Einführung für Mediziner und Naturwissenschaftler  Buddecke: Pathobiochemie, de Gruyter  Taschenatlas der inneren Medizin  Pschyrembel: Klinisches Wörterbuch
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul Winter- und Sommersemester
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Lehrveranstaltungen: Dieses Modul besteht aus zwei Teilmodulen in zwei aufeinanderfolgenden Semestern:  Biochemie (SoSe), VL/UE  Pathobiochemie und Genetik (WiSe), VL/UE
Modullevel AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lern-/Lehrform / Type of program Vorlesung/Übungen: 2 SWS im SoSe, 2 SWS im WiSe
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenzzeit
Vorlesung 4.00 WiSe 56 h
Übung 4.00 WiSe 56 h
Präsenzzeit Modul insgesamt 112 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
1 Klausur (max. 180 Min.) oder 1 mündliche Prüfung (max. 45 Min.) oder Referat oder Hausarbeit ERGÄNZENDER HINWEIS: Zusätzlich gelten die von den Modulverantwortlichen festgelegten Rahmenbedingungen