Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
21.05.2022 10:39:54
kul220 - Ethnografische Verfahren der Kulturanalyse (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Ethnografische Verfahren der Kulturanalyse
Modulkürzel kul220
Kreditpunkte 9.0 KP
Workload 270 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Materielle Kultur
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master Kulturanalysen (Master) > Mastermodule
Zuständige Personen
Ellwanger, Karen (Prüfungsberechtigt)
Barbagiovanni Bugiacca, Vanessa (Prüfungsberechtigt)
Tietz, Lüder (Prüfungsberechtigt)
Tietz, Lüder (Modulverantwortung)
N., N. (Modulverantwortung)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Das Modul beinhaltet die Auseinandersetzung mit ausgewählten aktuellen und/oder historischen ethnografischen Studien und mündet in die Anleitung zu einer kleinen eigenen Untersuchung. Das Modul besteht aus einem thematisch orientierten Seminar, das die empirischen Studien der Studierenden inhaltlich begleitet und einer methodischen Einführung, das die empirischen Studien methodisch begleitet. Ein Werkstattkurs soll Dokumentations- und Präsentationsformen unterstützen. Diese Einführung in empirische Forschung soll es den Studierenden ermöglichen, das spätere Projekt in kul260 besser zu bewältigen.
Modulinhalte
3.11.021 Ü: Ethnographische Forschung 3.11.022 S: Seminar mit empirischen Anteil zu einem Forschungsfeld 3.11.023 W: Präsentationstechniken
Literaturempfehlungen
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Die Präsenszeit kann zwischen 35-42 Stunden variieren.
Modullevel / module level
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 1 S (1 SWS), 1 Ü (1 SWS), 1 W (0,5-1 SWS)
Zur Präsenzzeit siehe Kommentar
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Seminar
1 WiSe 14
Übung
1 WiSe 14
Arbeitsgruppe (Zusatzveranstaltung freiwillig)
2 SoSe und WiSe 28
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Mitte April 1. Wiederholungsprüfung ca. Ende Juni 2. Wiederholungstermin beim nächsten regulären Modulprüfungstermin (i.d.R. ein Jahr später)
1 (Poster-)Präsentation Eine (Poster-)Präsentation beinhaltet die Aufbereitung und Vorstellung der Ergebnisse einer kleinen empirischen Studie auf der Basis eines Texts im Umfang ca. 15.000 Zeichen (Richtwert, entspricht bei 2.500 Zeichen pro Seite ca. 6 Seiten) in reflektierter Kombination mit Grafiken oder anderen (audio-)visuellen Elementen. Über die veranstaltungsspezifischen Bestandteile der aktiven Teilnahme (gemäß Abschnitt 2 der fachspezifischen Anlage zum MPO der FK III) und die Verteilung des Workloads auf die Veranstaltungsbestandteile werden Sie von den Lehrenden in der Regel in der ersten Sitzung der Veranstaltung informiert.