Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
18.10.2021 19:16:00
mat996 - Einführung in die Numerik (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Einführung in die Numerik
Modulkürzel mat996
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Mathematik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Fach-Bachelor Informatik (Bachelor) > Wahlpflichtbereich Mathematik
  • Fach-Bachelor Wirtschaftsinformatik (Bachelor) > Aufbaucurriculum-Wahlbereich Mathematik
Zuständige Personen
Chernov, Alexey (Modulverantwortung)
Schöpfer, Frank (Modulverantwortung)
Teilnahmevoraussetzungen
Analysis I, Lineare Algebra
Kompetenzziele
Die Studierenden verinnerlichen grundlegende numerische Verfahren, analysieren ihre Eigenschaften und setzen sie an einem Rechner um.

Fachkompetenz
Die Studierenden:
· lernen die grundlegenden numerischen Verfahren und Algorithmrn kennen
· analysieren die Eigenschaften dieser Verfahren mittels mathematischer Beweisführung
· setzen die grundlegenden numerischen Verfahren an einem Rechner um
· verstehen, erklären und beurteilen Ergebnisse numerischer Simulationen

Methodenkompetenz
Die Studierenden:
· analysieren Algorithmen mittels mathematischer Werkzeuge
· implementieren numerische Verfahren für konkrete Probleme

Sozialkompetenz
Die Studierenden:
· konstruieren Lösungen zu gegebenen Problemen in Gruppen
· nehmen Kritik an und verstehen diese als Hilfestellung

Selbstkompetenz
Die Studierenden:
· reflektieren ihr Handeln beim Begründen von Lösungswegen
· vertiefen die vorgestellten mathematischen und algorithmischen Konzepte in Übungen und fügen sie ihrem Handeln hinzu
Modulinhalte
· Numerische Lösung von linearen Gleichungssystemen: LR-, Cholesky-Zerlegung, Iterative Verfahren
· Numerische Methoden für nichtlineare Gleichungen: Fixpunktiterationen, Newton-Verfahren
· Interpolation: Verfahren der Polynom- und Spline-Interpolation sowie der trigonometrischen Interpolation
· Numerische Integration: Newton-Cotes und Gaußsche Quadraturregeln, adaptive Quadratur, Extrapolationsverfahren
· Stabilität von Algorithmen und Konditionierung von Problemen
Literaturempfehlungen
R. Plato: Numerische Mathematik kompakt, Vieweg + Teubner, 2010.
Stoer, Bulirsch: Numerische Mathematik 1 und 2, Springer, 2007, 2005.
P. Deuflhard, A. Hohmann: Numerische Mathematik 1, de Gruyter, 2008.
H.R. Schwarz, N. Köckler: Numerische Mathematik, Vieweg+Teubner, 2008.
M. Hanke-Bourgeois: Grundlagen der Numerischen Mathematik und des Wissenschaftlichen Rechnens, Vieweg+Teubner, 2008.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Als 6 KP Modul werden Vorlesung und Übungen nur in den ersten 2/3 des Semesters besucht.
Modullevel / module level AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenz
Vorlesung
2.7 WiSe 37
Übung
1.3 WiSe 19
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
nach Ende der Vorlesungszeit
In diesem Modul können Bonuspunkte erworben werden. Die Einzelheiten werden zu Beginn der Veranstaltung mit den Studierenden besprochen und festgelegt.

1 Klausur (max. 3 Std.) oder 1 mündliche Prüfung (max. 30 Min.) oder Lösen von Übungsaufgaben