Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
28.10.2020 02:57:23
wir829 - Development directions in Marketing Research (Complete module description)
Original version English Download as PDF
Module label Development directions in Marketing Research
Module code wir829
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Faculty/Institute Department of Business Administration, Economics and Law (Economics)
Used in course of study
  • Master's Programme Business Administration, Economics and Law (Master) > Schwerpunkt "Führung von Unternehmen und gesellschaftliche Organisationen" (FUGO)
  • Master's Programme Sustainability Economics and Management (Master) > Additional Modules
Contact person
Module responsibility
Authorized examiners
Entry requirements
Bestehen einer Eingangsklausur
Skills to be acquired in this module
Die Studierenden
  • verfügen über forschungsstrategische Kompetenz.
  • ordnen Forschungsstrategien im Marketing hinsichtlich ihrer wissenschaftstheoretischen Grundlage ein.
  • schätzen auf dieser Grundlage Aussagegehalt und Begrenzungen ein.
  • formulieren fachübergreifend Forschungsstrategien in der Verknüpfung empirisch-methodischer und theoretische Kompetenzen.
Module contents
Die Frage der Wissensgenerierung im Marketing wirft aktuell zentrale paradigmatische Herausforderungen auf. Die Veranstaltung soll auf der Basis einer historischen Analyse der Entwicklung des Marketingkonzepts unterschiedliche Grundpositionen in theoretischer und empirischer Ausrichtung der marketingorientierten Forschung erarbeiten und angesichts aktueller Entwicklungen kritisch evaluieren. Gegenstand der Veranstaltung ist eine intensive Auseinandersetzung mit den vorherrschenden Paradigmen der Konsumforschung sowie der wissenschaftstheoretischen Grundorientierungen in der Marketingforschung sowie die Reflexion alternativer Entwicklungslinien (z.B. durch ein kulturwissenschaftliches Paradigma Die Veranstaltung ist aufgeteilt in ein Vorbereitungsseminar sowie ein Blockseminar gegen Ende des Semesters. Letzteres erlaubt im Rahmen von Fallstudien- und Rollenspielarbeit sowie Arbeitspräsentationen fachübergreifende Sozialkompetenzen zu erlangen.
Reader's advisory
Kroeber-Riel, W. & Weinberg, P. (2008): Konsumentenverhalten. München.
Pepels, W. (1995): Käuferverhalten und Marktforschung. Stuttgart.
Aaker, D. et al. (1995): Marketing research. New York.
Raffée, H. (1979): Marketing und Umwelt. Stuttgart.
Raffée, H. (1974): Grundprobleme der Betriebswirtschaftslehre. Göttingen.
Holzmüller, H.H. (1995): Konzeptionelle und methodische Probleme in der interkulturellen Management- und Marketingforschung. Stuttgart.
Menniken, C. (2000): Interkulturelles Marketing, Wirkungszusammenhänge zwischen Kultur, Konsumverhalten und Marketing. Wiesbaden.
Bubik, R. (1996): Geschichte der Marketing-Theorie: historische Einführung in die Marketing-Lehre. Frankfurt am Main.
Fischer-Winkelmann, W. F. & Rock, R. (Hrsg.) (1976): Zur Kritik der Markt- und Marketing-Theorie, Band II: Kritik der Marketing-Theorie. München.
Forschungsgruppe Unternehmen und gesellschaftliche Organisation (FUGO) (2004): Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Theorie der Unternehmung. Marburg.
Backhaus, K. et al. (Hrsg.) (Jahr): Multivariate Analysemethoden. Berlin.
Spezifische Literatur wird zu Beginn des Semesters bekanntgegeben
Links
www.uni-oldenburg.de/marketing
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency jährlich
Module capacity unlimited
Reference text
Das Modul umfasst eine Vorbereitungsphase (ca. 4 Seminarveranstaltungen vor Ort) sowie eine Blockveranstaltung außerhalb Oldenburgs. Voraussetzung zur Zulassung ist das Bestehen einer Eingangsklausur.
Modullevel SPM (Schwerpunktmodul)
Modulart Wahlpflicht
Lern-/Lehrform / Type of program
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Examination Time of examination Type of examination
Final exam of module
Während des Semesters
KL
Course type Seminar
SWS 4.00
Frequency
Workload attendance 56 h