Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
28.01.2022 01:30:27
che251 - Anorganische Molekülchemie für Fortgeschrittene (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Anorganische Molekülchemie für Fortgeschrittene
Modulkürzel che251
Kreditpunkte 6.0 KP
Workload 180 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Chemie
Verwendbarkeit des Moduls
  • Fach-Bachelor Chemie (Bachelor) > Vertiefungsmodule
  • Zwei-Fächer-Bachelor Chemie (Bachelor) > Aufbaumodule
Zuständige Personen
Müller, Thomas (Modulverantwortung)
Müller, Thomas (Prüfungsberechtigt)
Müller, Thomas (Modulberatung)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Kenntnisse: Vertiefte Stoffchemie der Hauptgruppenelemente: Synthese, geometrische und elektronische Struktur von elektronenreichen und elektronenarmen Hauptgruppenmolekülverbindungen. Einsatz Anorganischer Molekülverbindungen in Katalyse und Bindungsaktivierung. Anorganische Polymere. Molekülsymmetrie, theoretische Grundlagen der Molekülchemie und deren Anwendung, Grundlagen zur theoretischen Beschreibung der elektronischen Struktur von Molekülen. Verständnis qualitativer Modelle zur chemischen Bindung in komplexen Molekülen. Fertigkeiten: Übersicht über die Anorganische Molekülchemie Verstehen von komplexen Strukturen und Bindungssituationen. Anwendung der Gruppentheorie in chemischen Fragestellungen (Chemische Bindung, Spektroskopie).
Modulinhalte
Stoffchemie der Hauptgruppenelemente Clusterchemie, Carbene und Carbenanaloga, elektronenreiche und elektronenarme Hauptgruppenelementverbindungen, Lewis Säure Base Konzept in der Katalyse, Anorganische Polymere (Siloxane, Polyphosphazene), Interhalogene, Edelgaschemie, Molekül Symmetrie, Mathematische Grundlagen der Gruppentheorie, Gruppentheorie in der Chemie.
Literaturempfehlungen
wird in der Vorlesung bekanntgegeben
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
Empfohlene Belegung 5 (WiSe)
Modullevel / module level AS (Akzentsetzung / Accentuation)
Modulart / typ of module je nach Studiengang Pflicht oder Wahlpflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 2 VL (2 x 2 SWS)
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
In der vorlesungsfreien Zeit entsprechend seperater Ankündigung
1 benotete Prüfungsleistung: 1 Klausur von max. 2 h (in begründeten Ausnahmefällen 1 mündliche Prüfung von max. 45 Minuten Dauer) (100%)
Lehrveranstaltungsform Vorlesung
SWS 4
Angebotsrhythmus SoSe oder WiSe
Workload Präsenzzeit 56 h