Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
22.02.2024 03:26:35
isb712 - Grundlagen der Kompetenzentwicklung im Sachunterricht (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Grundlagen der Kompetenzentwicklung im Sachunterricht
Modulkürzel isb712
Kreditpunkte 9.0 KP
Workload 270 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Pädagogik
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master of Education (Grundschule) Sachunterricht (Master of Education) > Mastermodule
Zuständige Personen
  • Brückmann, Maja (Modulverantwortung)
  • Lehrenden, Die im Modul (Modulberatung)
  • Lehrenden, Die im Modul (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Zulassung zum Masterstudium Sachunterricht
Kompetenzziele
Die Ziele und Kompetenzen dieses Moduls sind an die Standards für die Lehrerbildung (KMK 2014) angelehnt. Studierende können unter anderem folgende Kompetenzen erwerben:
  • Die Studierenden kennen einschlägige aktuelle Konzeptionen von Sachunterricht und können daraus Zielperspektiven und Handlungsprinzipien für Sachunterricht ableiten und kritisch reflektieren (Kompetenz 1, Unterrichten).
  • Sie verknüpfen fachwissenschaftliche und fachdidaktische Argumente und planen Handlungsbausteine für Sachunterricht unter Bezugnahme auf ausgewählte Methoden und Inhalte (Kompetenz 1, Unterrichten).
  • Sie kennen und reflektieren demokratische Werte und Normen sowie ihre Vermittlung anhand der ausgewählten Konzeptionen des Sachunterrichts und ihrer methodischen Konsequenz (Kompetenz 5).
  • Sie kennen Verfahren für die Beurteilung von Lehrleistung und Unterrichtsqualität (Kompetenzbereich 1, Unterrichten).
  • Die Studierenden kennen grundlegende Formen des Lernens und der Kompetenzentwicklung im Sachunterricht. Dazu kennen sie einschlägige Grundlagen und Ergebnisse der sachunterrichtsrelevanten Schul- und Unterrichtsforschung (Kompetenz 2)
  • Sie kennen sexualpädagogische Theorien, Theorien der psychosexuellen Entwicklung sowie Elemente und Auswirkungen der Sozialisation(sbedingungen) (auch: kulturell und geschlechtsspezifisch) der Schülerinnen und Schüler und entwerfen eigene Handlungsstrategien (Erziehen, Kompetenz 4) für den Unterricht.
  • Die Studierenden kennen und reflektieren demokratische Werte und Normen sowie Wege ihrer Vermittlung in Bezug auf das Thema der Sexualität (Erziehen, Kompetenz 5).
  • Anhand des Beispiels der sexuellen Gewalt gegen Kinder lernen die Studierenden Risiken und Gefährdungen des Kindesalters, verschiedene Präventionsansätze (Erziehen, Kompetenz 6) und Wege kennen, wie mit Krisen- und Entscheidungssituationen umgegangen werden kann und welche Konsequenzen jeweils aus dem Lehrerhandeln erwachsen (Erziehen, Kompetenz 5)
Modulinhalte
1. Seminar: Kompetenzentwicklung und Leistungsbewertung im Sachunterricht
- zum Beispiel „Zur Entwicklung nationaler Bildungsstandards
- Bildungsstandards Sachunterricht ?!
- Kompetenzorientierung im Sachunterricht
- Leistungsbewertung im Sachunterricht
2. Seminar: Konzeptionen im Sachunterricht
- zum Beispiel: Aktuelle Konzeptionen des Sachunterrichts und Möglichkeiten der Umsetzung
3. Seminar: Interdisziplinäre Inhalte im Sachunterricht
- zum Beispiel sexuelle Bildung
Literaturempfehlungen
Die spezifische Literatur wird im jeweiligen Seminar bekannt gegeben.
Als Grundlage können folgende Literaturquellen dienen:
  • Arbeitskreis Leistung im Sachunterricht (2011): Moderne Leistungsbewertung im Sachunterricht. Augsburg: o.V.
  • Becher, Andrea/ Miller, Susanne/ Oldenburg, Ines et al. (2013): Kommunikativer Sachunterricht. Facetten der Entwicklung. Baltmannsweiler: Schneider
  • Heller, Sabine/ Niedermeir, Katrin (2011): Beurteilen und Bewerten im Sachunterricht. München: Oldenbourg.
  • Kahlert, Joachim (2009): Zum Begriff Konzeption. In: ders.: Der Sachunterricht und sein Didaktik. Bad Heilbrunn: Klinkhart, S. 151-156.
  • Kahlert, Joachim/ Heimlich, Ulrich (2012): Inklusionsdidaktische Netze - Konturen eines Unterrichts für alle (dargestellt am Beispiel des Sachunterrichts). In: dies. (Hrsg.): Inklusion in Schule und Unterricht. Wege zur Bildung für alle. Stuttgart: Kohlhammer, S. 154-189.
  • Kaiser, Astrid (2011): Praxisbuch Grundschulprojekte. Baltmannsweiler: Schneider.
  • Köhnlein, Walter (2012): Sachunterricht und Bildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Milhoffer, Petra (2000): Wie sie sich fühlen, was sie sich wünschen. Eine empirische Studie über Mädchen und Jungen auf dem Weg in die Pubertät. Weinheim: Juventa.
  • Schmidt, Berenike/ Sielert, Uwe (Hrsg., 2013): Handbuch Sexualpädagogik und sexuelle Bildung. Weinheim: Juventa.
  • Thomas, Bernd (2013): Der Sachunterricht uns seine Konzeptionen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
3 S (6 SWS) 9 KP davon je ein Seminar „Kompetenzentwicklung“, „Konzeptionen“ und „Interdisziplinäre Inhalte“| 1. FS |
Modulart Pflicht / Mandatory
Modullevel MM (Mastermodul / Master module)
Lehr-/Lernform 3 Seminare (je 2 LVS)
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Abgabe der schriftlichen Arbeit bis spätestens 15. März
für Studierende mit Studienbeginn nach dem Wintersemester 2022/23:
1 Referat oder
1 Hausarbeit

für Studierende mit Studienbeginn vor dem Wintersemester 2022/23:

1 Seminarpräsentation in einem der drei Seminare von MM1 (unbenotet) als eine Teilleistung im Rahmen der aktiven Teilnahme. - Die benotete Prüfungsleistung umfasst 1 Hausarbeit (max. 20 Seiten). Die Studierenden können entscheiden, ob sie die Seminarpräsentation inhaltlich mit der Hausarbeit verknüpfen.
Lehrveranstaltungsform Seminar
SWS 6
Angebotsrhythmus
Workload Präsenzzeit 84 h