Stud.IP Uni Oldenburg
University of Oldenburg
28.09.2022 23:58:29
mat360 - Introduction to Number Theory and Computer Algebra (Complete module description)
Original version English PDF Download
Module label Introduction to Number Theory and Computer Algebra
Modulkürzel mat360
Credit points 6.0 KP
Workload 180 h
Institute directory Department of Mathematics
Verwendbarkeit des Moduls
  • Bachelor's Programme Mathematics (Bachelor) > Vertiefungsmodule
Zuständige Personen
Frühbis-Krüger, Anne (Module responsibility)
Heß, Florian (Module responsibility)
Stein, Andreas (Module responsibility)
Wrobel, Milena (Module responsibility)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module
- Exemplarisches Kennenlernen weiterer mathematischer Gebiete und damit Erweiterung des eigenen mathematischen Wissens
- Vertiefung, auch exemplarisch, der im Grundlagenbereich erworbenen Kenntnisse
- Vertiefung, auch exemplarisch, der in den Aufbaubereichen erworbenen Kenntnisse
- Kennenlernen eines klassischen Gebietes der Mathematik, das mehr als hundert Jahre besteht ohne an Bedeutung zu verlieren
- Vernetzung des eigenen mathematischen Wissens durch Herstellung von Bezügen zwischen verschiedenen mathematischen Bereichen

- Beherrschen von Grundbegriffen und weiterführender Begriffe Fähigkeiten im Bereich der klassischen und modernen algebraischen Geometrie
- Kennenlernen von weiterführenden Themen in der aktuellen Forschung der algebraischen Geometrie und Ihrer Anwendungen
Module contents
Grundlagen der algebraischen Geometrie: Affine und projektive Varietäten, Morphismen und rationale Abbildungen. Glattheit und Dimension. Theorie der algebraischen Kurven. Anwendungen und Beispiele.
Literaturempfehlungen
Eigene Vorlesungsunterlagen sowie
K. Hulek, „Elementare algebraische Geometrie“;
W. Fulton, „Algebraic Curves: An Introduction to Algebraic Geometry“;
M. Reid, „Undergraduate Algebraic Geometry“;
C. G. Gibson, „Elementary Geometry of Algebraic Curves“;
H. Stichtenoth, „Algebraic Function Fields and Codes“.
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency unregelmäßig
Module capacity unlimited
Modullevel / module level AC (Aufbaucurriculum / Composition)
Modulart / typ of module Wahlpflicht / Elective
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Lecture 3 SoSe 42
Exercises 1 SoSe 14
Präsenzzeit Modul insgesamt 56 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
nach Ende der Vorlesungszeit
KL