Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
25.10.2021 19:32:03
kum742 - Kunst, Medien und ihre Vermittlung: aus bildungstheoretischer und fachwissenschaftlicher Perspektive (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Kunst, Medien und ihre Vermittlung: aus bildungstheoretischer und fachwissenschaftlicher Perspektive
Modulkürzel kum742
Kreditpunkte 9.0 KP
Workload 270 h
Einrichtungsverzeichnis Institut für Kunst und visuelle Kultur
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master of Education (Grundschule) Kunst (Master of Education) > Mastermodule
  • Master of Education (Haupt- und Realschule) Kunst (Master of Education) > Mastermodule
Zuständige Personen
Henschel, Alexander (Prüfungsberechtigt)
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Das Mastermodul ermöglicht die Vertiefung von Fragestellungen der Kunstvermittlung in bildungstheoretischer Hinsicht und von fachwissenschaftlichen Gegenstandsbereichen und Wissensgebieten. Es regt zum intensiven und spezialisierten, wissenschaftlichen Umgang mit bereits erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten an. - Verknüpfung von fachwissenschaftlichen und fachvermittelnden Aspekten mit Blick auf Unterrichtsplanung und -reflexion; - Positionen zur Ästhetischen Bildung sowie bildungsrelevante Aspekte von Kunst in unterschiedlichen Disziplinen. - Kenntnisse "Kunstpädagogischer Positionen" und Verfahren sowie Ansätze der Kunstvermittlung und deren Bezüge zum zeitgenössischen Kunstfeld; - Erarbeitung, Reflexion und Anwendung eigener Vermittlungsformen der Bildenden Kunst und der visuellen Medien; - Reflexion von Gender-, Race- und Class-Aspekten in fachdidaktischer Hinsicht; - ästhetisch-praktische Auseinandersetzungen und fachliche Anwendungen von Kunst der Gegenwart; - Reflexion der Rollen der Kunstvermittlung und Kunstpädagogik im Kunstsystem.
Modulinhalte
In kum742 wird auf der Basis der im Studium erworbenen fachpraktischen und fachwissenschaftlichen Kenntnisse und Fertigkeiten auf die Vermittlung fachspezifischer Themen für die Unterrichtspraxis Grund-, Haupt- und Realschulen vorbereitet. Transversale Methodenorientierung ist dabei maßgeblich für jeweilige Vertiefung der fachwissenschaftlichen und bildungstheoretischen Fragestellungen. Neben dem schulischen Bereich werden auch die Nachbardisziplinen (Museumspädagogik und außerschulische Bildungsarbeit) berücksichtigt. Hinweis für Studierende GHR 300 Es ist möglich, ein Seminar aus dem Lehrangebot des MA Kunst- und Medienwissenschaften (Module kum 710, kum 720, kum 830, kum 840) zu wählen. Setzen Sie sich dazu bitte mit den entsprechenden Dozent*innen in Verbindung.
Literaturempfehlungen
Die jeweils gegenstandsbezogene und aktuelle Literatur wird bei der Ankündigung der Lehrveranstaltungen bekannt gegeben. Wir bitten den Reader zum Master of Education zu beachten.
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Hinweise
kum742 | 9 KP | 2 V/ S; 1 Ü | Pflicht, 1. - 3. Sem. | Henschel
Modullevel / module level AM (Aufbaumodul / Composition)
Modulart / typ of module Pflicht / Mandatory
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method 3 Veranstaltungen:
2 V / S;
1 Ü
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
Allen Studierenden, die bereits im 1. Semester eine oder mehrere Prüfungsleistungen des Moduls absolvieren wollen, wird empfohlen, die Leistung in Absprache mit den jeweiligen Lehrenden möglichst noch in der Vorlesungszeit abzuleisten, da unmittelbar an die Vorlesungszeit die Praxisphase (Praktikum an der Schule) anschließt.
2 Prüfungsteilleistungen: 1 praktisch-theoretische Hausarbeit oder 1 Portfolio (50%) und 1 Referat oder 1 Hausarbeit oder 1 mündliche Prüfung (50%)
Lehrveranstaltungsform VA-Auswahl (
3 Veranstaltungen: 2 VL/SE; 1 UE. Nach Rücksprache mit den Dozent*innen können Sie ein Seminar aus den Modulen kum710, kum720, kum830, kum840 wählen.
)
SWS
Angebotsrhythmus WiSe
Workload Präsenzzeit 0 h