che430 - Advanced Organic Laboratory (Complete module description)

che430 - Advanced Organic Laboratory (Complete module description)

Original version English PDF Download
Module label Advanced Organic Laboratory
Modulkürzel che430
Credit points 15.0 KP
Workload 450 h
Institute directory Department of Chemistry
Verwendbarkeit des Moduls
  • Master's programme Chemistry (Master) > Mastermodule
Zuständige Personen
  • Hilt, Gerhard (module responsibility)
  • Christoffers, Jens (Prüfungsberechtigt)
  • Doye, Sven (Prüfungsberechtigt)
  • Hilt, Gerhard (Prüfungsberechtigt)
  • Christoffers, Jens (Module counselling)
  • Doye, Sven (Module counselling)
  • Hilt, Gerhard (Module counselling)
Prerequisites
Skills to be acquired in this module

Nach abschluss des Moduls werden Studierende in der Lage sein: 

  • Synthese organischer Verbindungen im Maßstab von 100 mg bis 500 g, teils unter Verwendung von Inerttechniken und bei tiefen Temperaturen fachgerecht durchzufürhen.
  • die Reinigung von Reaktionsprodukten durch Kristallisation und Vakuumdestillation, jedoch vorwiegend durch präparative Säulenchromatographie fachgerecht durchzuführen.
  • Reinheitskontrolle und Charakterisierung von Reaktionsprodukten durch Dünnschichtchromatographie, Gaschromatographie und IR-Spektroskopie durchzuführen.
  • Proben für die NMR-Spektroskopie und Massenspektrometrie fachgerecht und nach guter wissenschaftlicher Praxis vorzubereiten.

 

  • Den Studierenden erwerben in diesem Modul weitergehende Kenntnisse über die Reaktivität und die Charakterisierung von organischen Substanzen in Theorie und Praxis. Die so gewonnenen Kompetenzen versetzen die Studierenden in die Lage, Forschungsaufgaben aus dem Bereich der Organischen Chemie zukünftig eigenständig zu bearbeiten.
Module contents
  • Mit diesem Modul bauen die Studierenden ihr theoretisches und praktisches Basiswissen der Organischen Chemie weiter aus. 
  • Sie lernen komplexere Reaktionsmechanismen moderner organisch-chemischer Reaktionen kennen und erwerben weiterführende Praxiskenntnisse aus dem Bereich der Übergangsmetallkatalyse und organischer Elektrochemie. 
  • Begleitend werden die Studierenden in die Lage versetzt, auch mit empfindlichen Chemikalien unter sicherheits- und umweltrelevanten Gesichtspunkten fach- und ordnungsgemäß umzugehen. 
  • Darüber hinaus erlangen sie grundlegende Fähigkeiten zur Präsentation wissenschaftlicher Sachverhalte in schriftlicher und mündlicher Form.
Literaturempfehlungen
  • Aktuelle Publikationen der jeweiligen Arbeitsgruppe sowie neue Übersichtsartikel zu den entsprechenden Themen
Links
Language of instruction German
Duration (semesters) 1 Semester
Module frequency halbjährlich
Module capacity unlimited
Form of instruction Comment SWS Frequency Workload of compulsory attendance
Seminar 4 56
Practical training 18 252
Präsenzzeit Modul insgesamt 308 h
Examination Prüfungszeiten Type of examination
Final exam of module
  • In der vorlesungsfreien Zeit entsprechend separater Ankündigung
M