Stud.IP Uni Oldenburg
Universität Oldenburg
03.03.2021 04:18:22
mar940 - Forschungsprojekt (Vollständige Modulbeschreibung)
Originalfassung Englisch PDF Download
Modulbezeichnung Forschungsprojekt
Modulcode mar940
Kreditpunkte 18.0 KP
Workload 540 h
Fachbereich/Institut Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM)
Verwendet in Studiengängen
  • Master Marine Sensorik (Master) > Mastermodule
Ansprechpartner/-in
Modulverantwortung
Modulberatung
Teilnahmevoraussetzungen
Kompetenzziele
Im Modul Forschungsprojekt lernen die Studierenden aktuelle Forschungs- und Entwicklungsaufgaben der marinen Sensorik kennen. Im Rahmen von semesterbegleitenden, berufsähnlichen und praxisorientierten Aufgaben vertiefen die Studierenden das Erlernte durch die praktische Bearbeitung von Fragestellungen mit wissenschaftlicher Aktualität.
Die Arbeiten erfolgen in kleinen Teams und sind so angelegt, dass eine Vielzahl von Fähigkeiten angesprochen werden. Die erforderliche weitreichende Kooperation mit den anderen Teammitgliedern fördert die mehrschichtige gruppendynamische und soziale Kompetenz der Studierenden und fordert neben der Entwicklung gruppengetragener Lösungskonzepte auch die kompetitive Bewertung eigener Strategien.
Begleitend zur Bearbeitung aktueller Fragestellungen erlernen die Studierenden das Handwerkszeug zur kontextbezogenen, multivariaten Analyse erhobener Messwerte. Hierdurch erwerben sie die Schlüsselkompetenz zur weiterführenden Interpretation gewonnener Daten und zur Einschätzung der Qualität gefundener Lösungen.
Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls Forschungsprojekt sind die Studierenden in der Lage selbständig
komplexe Aufgabenstellungen handzuhaben und Entwicklungsprozesse zu begleiten. Sie können vorhandenes Wissen über Fach- und Themengrenzen hinweg einsetzen und innovative Lösungen erarbeiten.
Modulinhalte
- Aktuelle Themen der Meeresforschung und marinen Sensorik
- Daten und Zeitreihenanalyse
- Lineare und nichtlineare Prozesse, Spektrale Methoden, symbolische Dynamik
- Komponentenmodelle, Trendbereinigung, Transformation, Normalisierung, Filterung, Einbettungsverfahren, Lyapunovexponent
- Daten und Zeitreihen: Ausreißer, Transformationen, Normalisierung
- Lineare stochastische Prozesse in Zeit- und Frequenzbereich
- Lineare Filter und Modelle, nichtlineare Prozesse und Zeitreihen
- Multivariate Statistik (numerische Distanzen, Ordinationen, Diskriminanzanalyse, Forest-Systeme, Support-Vector-Machines, Dot-Plots, Rekurrenzanalyse)
- Selbständige Bearbeitung aktueller Fragestellungen aus dem Bereich der Meeresforschung/Sensorik
Literaturempfehlungen
Links
Unterrichtssprache Deutsch
Dauer in Semestern 1 Semester
Angebotsrhythmus Modul jährlich
Aufnahmekapazität Modul unbegrenzt
Modullevel / module level MM (Mastermodul)
Modulart / typ of module Pflicht
Lehr-/Lernform / Teaching/Learning method VL, Ü, KO
Kolloquium Messtechnik und Sensorik 2 SWS
Zeitreihenanalyse und multivariate Statistik 4 SWS
Umweltwissenschaftliches Forschungsprojekt 12 SWS
Vorkenntnisse / Previous knowledge
Lehrveranstaltungsform Kommentar SWS Angebotsrhythmus Workload Präsenzzeit
Vorlesung 2.00 28 h
Übung 14.00 196 h
Kolloquium 2.00 28 h
Präsenzzeit Modul insgesamt 252 h
Prüfung Prüfungszeiten Prüfungsform
Gesamtmodul
2 benotete Prüfungsleistungen:
1 fachpraktische Übung und 1 Referat oder 1 Seminararbeit